PERSPEKTIVEN

Folge 31 | Zauberhafter Bach bei Kerzenschein

29.8. »Matthäus-Passion« unter der Leitung von René Jacobs

Matthaeuspassion

PERSPEKTIVEN

Folge 30 | Das Künstlerische Betriebsbüro

...und der längste Perspektiven-Beitrag geht an: Das KBB! Wie erlebt das »Herzstück des Festivals« die Hochsaison?

KBB_gesamt
Ohne sie geht gar nichts: Die Organisationsprofis des KBB.

PERSPEKTIVEN

Folge 29 | Sibelius' Erbe

24.8. Veronika Eberle & das Helsinki Philharmonic Orchestra

Eberle_Helsinki
Solistin Veronika Eberle und Dirigent John Storgards

PERSPEKTIVEN

Folge 28 | hr-Sinfonieorchester & Buniatishvili

23.8. Schumannscher Liebestraum und titanischer Mahler

HR_Buniatishvili

AKTUELL

Delegation aus Helsinki beim Konzert des Helsinki Philharmonic Orchestra

Am 24. August hat eine 12-köpfige Delegation aus Politikern und Wirtschaftsfunktionären aus Helsinki das Konzert des Helsinki Philharmonic Orchestra unter der Leitung von John Storgårds im Friedrich-von-Thiersch-Saal des Wiesbadener Kurhauses besucht. Die Geigerin Veronika Eberle spielte das Violinkonzert von Jean Sibelius.

Vor dem Konzert hatte sich Michael Herrmann mit der neuen Bürgermeisterin für Kultur- und Personalverwaltung von Helsinki, Ritva Viljanen, und dem Choreographen Hannu Hyttinen über kulturelle Belange ausgetauscht.

Ritva Viljanen begleitete das Orchester zu seinem Debütkonzert beim Rheingau Musik Festival in Wiesbaden, um das Festival und die Stadt kennenzulernen. Im weiteren Verlauf des Abends traf sich Ritva Viljanen auch mit Wiesbadens Kulturdezernentin Lore-Rose Scholz.

PERSPEKTIVEN

Folge 27 | Energie, Lebensfreude... Brasilien!

18.08. Orquestra Sinfônica do Estado de São Paulo

Sao Paulo Marin Alsop

PERSPEKTIVEN

Folge 26 | Die neue Dimension der Orgel

15.8. Glam-Organist Cameron Carpenter im Kurhaus Wiesbaden

Cameron Carpenter

TV / RADIO / WEB

Radio- und Fernsehbeiträge, hr2-Frühkritiken und anderes

Die Frühkritiken, weitere Hörfunk- und Fernsehbeiträge werden immer wieder ergänzt.

IM FOCUS

Erfolgreicher Abschluss der Akademie für junge Festivalmanager

Mit dem hervorragenden Konzert der MozART Group gestern Abend auf Schloss Johannisberg ging die Akademie für junge Festivalmanager sehr erfolgreich zu Ende.

Das Rheingau Musik Festival hatte die »Akademie für junge Festivalmanager« anlässlich seines 25. Jubiläums ausgelobt. Für die »Akademie für junge Festivalmanager« wurde der Leistungskurs Musik von Silke Trzcinski in Kooperation der Rheingauschule und der St. Ursula Schule Geisenheim ausgewählt. Die Akademie hatte die Aufgabe, ein Konzert im Programm des Festivals von Anfang bis Ende mitzuorganisieren und mitzuerarbeiten. Darunter fielen unter anderem die Aufgabe, ein geeignetes Ensemble zu finden, den Vertrag mit den Künstlern auszuhandeln, Sponsoren für das Konzert zu finden, das Konzert anzukündigen und zu bewerben und die Durchführung des Konzerts und die Betreuung der Künstler am Konzertabend.

»Die Jungmanager haben ihre Aufgabe hervorragend gemeistert. Wir werden ein Projekt mit Schülern fortsetzen,« resümierte Michael Herrmann, der Festival-Intendant.

Gestern Abend fand das Konzert der MozART im Fürst von Metternich-Saal auf Schloss Johannisberg statt. Die Akademie hatte sich für die MozART-Group entschieden, da sie mit anspruchsvollem, qualitativ hochwertigem Musik-Kabarett junge Leute für das RMF begeistern wollten. Die vier gut ausgebildeten Musiker des Streichquartetts stammen alle aus Polen. Sie haben an renommierten Akademien in Warschau und Łódz klassische Musik studiert und entschieden sich dafür, ihre Musik auf einem humorvollen Weg aufzuführen – um ihren Spaß an der Klassik weiterzugeben.

Das Konzert wurde gesponsert von der Schindler Aufzüge und Fahrtreppen GmbH und der EBS European Business School Universität für Wirtschaft und Recht als Konzertpaten und dem Verein BiKul – Bildung und Kultur für Rheingauer Kinder, das regionale Dachprojekt von Round Table 163 Rheingau. Dieser Verein ermöglichte eine weitere Preisreduktion bei den Schülerkarten, so dass auch einige Mitschüler der beiden Schulen das Konzert besuchen konnten.

IM FOCUS

Kleiner Konzertknigge - von A bis Z

Die Mitglieder der Akademie für junge Festivalmanager haben einen »Kleinen Konzertknigge - von A bis Z« zusammengestellt. Sie möchten damit Schülern und Erwachsenen, die vielleicht noch nicht so oft klassische Konzerte besucht haben, und das Konzert der Akademie für junge Festivalmanager mit der MozART group am 19.8. auf Schloss Johannisberg besuchen, einige Verhaltensweisen erläutern. Viel Spaß beim Lesen!

Facebook

Werden Sie jetzt Fan des RMF auf Facebook.

RSS-Feed

Abonnieren Sie den RMF-Blog als RSS-Feed und Ihnen entgeht kein Hintergrundbericht oder Livestream.
Hauptsponsor:
Official Airline:
Premium-Projektpartner:
Medienpartner: