Rheingau Musik Festival

28.06.2014 Samstag 19:00 Uhr
Kloster Eberbach, Basilika

Shakespeare: 450. Geburtstag

Eröffnungskonzert

29.06.2014 Sonntag 19:00 Uhr
Kloster Eberbach, Basilika

Shakespeare: 450. Geburtstag

Eröffnungskonzert

Eröffnungskonzert

Felix Mendelssohn:
»Das Märchen von der schönen Melusine« Konzertouvertüre op. 32
Sinfonie Nr. 1 c-Moll op. 11
»Ein Sommernachtstraum« Bühnenmusik op. 61

01.07.2014 Dienstag 20:00 Uhr
Weingut Allendorf, Oestrich-Winkel

Radio Europa: »Horizonte«

Diese Veranstaltung ist bereits ausverkauft

01.07.2014 Dienstag 20:00 Uhr
Schloss Johannisberg, Fürst-von-Metternich-Saal

Composer & Artist in Residence

Jörg Widmann, Klarinette
Arcanto Quartett

Diese Veranstaltung ist bereits ausverkauft

02.07.2014 Mittwoch 18:00 Uhr
Schloss Johannisberg, Fürst-von-Metternich-Saal

Composer & Artist in Residence

Werkstattkonzert mit Jörg Widmann

Werkstattkonzert mit Jörg Widmann

Jörg Widmann:
»Fieberphantasie« für Streichquartett, Klarinette und Klavier (1999)
Quintett für Oboe, Klarinette, Horn, Fagott und Klavier (2006)
»Air« für Horn solo (2005)
Streichquartett Nr. 3 »Jagdquartett« (2003)

Im Unterrichten liegt immer auch ein großes Stück Selbsterkenntnis, davon ist der Klarinettist, Komponist und Hochschullehrer Jörg Widmann überzeugt. Es sei ein produktives Geben und Nehmen, wenn man mit Studierenden zusammenarbeitet, und zwinge auch den Lehrer und Komponisten, seine Sache immer wieder aufs Neue zu reflektieren. Genau deshalb ist das Unterrichten für ihn so bereichernd, bekennt Widmann, und lässt sich mit großer Freude auf das Experiment ein, sich vom Publikum in seiner musikalischen Werkstatt über die Schulter blicken zu lassen. Nach einer äußerst gelungenen Premiere ermöglicht das RMF bereits zum zweiten Mal diesen intensiven Austausch zwischen Komponist, jungen Interpreten und nicht zuletzt den wissbegierigen Zuhörern. Gemeinsam mit Studierenden der Hochschule für Musik und Darstellende Kunst Frankfurt wird Jörg Widmann nicht nur einen exklusiven Einblick in seine Arbeit, sondern vor allem in seine unglaublich reiche musikalische Gedankenwelt geben.

02.07.2014 Mittwoch 20:00 Uhr
Weingut Allendorf, Oestrich-Winkel

Radio Europa: »Horizonte«

Diese Veranstaltung ist bereits ausverkauft

02.07.2014 Mittwoch 20:00 Uhr
Kurhaus Wiesbaden, Friedrich-von-Thiersch-Saal

Götz Alsmann: »Es grünt so grün...«

Götz Alsmann: »Es grünt so grün...«

Jeder kennt sie, die unverwüstlichen Hits aus dem Musical-Schlachtross My Fair Lady: »Ich hätt’ getanzt heut Nacht«, »Hei, heute morgen mach’ ich Hochzeit«, »In der Straße, mein Schatz, wo du lebst« und »Es grünt so grün, wenn Spaniens Blüten blühen« – unübertroffen seit 1956. Und jeder kennt ihn, Götz Alsmann mit seiner brillanten Rhetorik, seinem Charme der Alten Schule und seinem außergewöhnlichen musikalischen Gespür für den richtigen Tonfall, den richtigen Sound – ebenfalls unübertroffen, allerdings erst seit 1957. Im Sommer 2014 gehen die Musical-Evergreens und der Allround-Entertainer eine Bühnenallianz ein, auf die die Welt schon lange gewartet hat: Ob knurriger Professor Higgins, schmachtender Freddy, angetrunkener Mr. Doolittle oder beseelte Eliza – Götz Alsmann leiht jedem Charakter seine Stimme … und natürlich seine Tolle!

02.07.2014 Mittwoch 21:00 Uhr
Kloster Eberbach, Laiendormitorium

Bach-Klaviernacht

David Fray, Klavier

03.07.2014 Donnerstag 19:30 Uhr
Schloss Johannisberg, Cuvéehof

Gregory Porter

Gregory Porter

Gregory Porters samtige Stimme erinnert an den großen Sammy Davis jr. und seine Musik ist von den guten alten Zeiten des Soul, Gospel und Rhythm & Blues beeinflusst - als »Soul-Poet« betitelt ihn das Downbeat Magazine, die Huffington Post nennt ihn »Die brillante neue Stimme des Jazz« und Robert Elms von der BBC London schreibt: »Für mich ist Gregory der beste Sänger seiner Generation, der die Essenz von Soul und Jazz mit einer vollen Stimme und seiner bewegenden Menschlichkeit verbindet.« In diesem Sinne formuliert Porter auch selbst seine Zielsetzung als Singer-Songwriter - »[…] eine ehrliche Botschaft über meine Gefühle zu Liebe, Kultur, Familie und unsere menschlichen Freuden und Nöte zu vermitteln.« Der internationale Durchbruch gelang dem Mann mit der Schiebermütze 2010 mit seinem Debüt-Album Water, das in der Kategorie »Best Jazz Vocal« für den Grammy nominiert wurde. Liquid Spirit heißt seine neuste CD-Veröffentlichung - diesmal beim renommierten Blue Note-Label und allein das ist ein eindeutiges Qualitätsprädikat!

03.07.2014 Donnerstag 20:00 Uhr
Abtei St. Hildegard, Eibingen

New York Polyphony

Werke von William Byrd, Thomas Tallis, John Plummer u. a.

03.07.2014 Donnerstag 20:00 Uhr
Kloster Eberbach, Kreuzgang

Südamerikanische Nacht

Diese Veranstaltung ist bereits ausverkauft

04.07.2014 Freitag 19:30 Uhr
Schloss Johannisberg, Cuvéehof

Friday Night in J’berg

Sergio Mendes Brasil 2014

Sergio Mendes Brasil 2014

Was für ein Comeback! Es war ruhig geworden um den brasilianischen Pianisten Sergio Mendes, der 1966 mit seinem Arrangement von »Mas Que Nada« Popgeschichte geschrieben hatte und in den 1970er Jahren zu Brasiliens heißestem Exportschlager avancierte. Doch dann erschien 2006 sein Album »Timeless« und katapultierte den Altmeister erneut in die ersten Ränge der Charts: Gemeinsam mit den BlackEyedPeas, Erykah Badu, Justin Timberlake und anderen internationalen Stars ließ er seinen Songs eine Frischzellenkur angedeihen. Und was wie ein Ding der Unmöglichkeit klingt - »Samba im Rap-Gewand?« - gedeiht unter Sergio Mendes Händen zu einer genialen Soundcollage: Rap, Soul, Bossa Nova, Salsa und Funk gehen eine lockere Liaison ein, die wahrhaft »zeitlos« ist. Mit einer All-Stars-Formation bringt der Meister der musikalischen Grenzüberschreitung in diesem Sommer auch ein Stück Brasilien in den Rheingau - wer will da noch zum Fußball gucken nach Brasilien.

05.07.2014 Samstag 18:00 Uhr
Schloss Johannisberg, Cuvéehof

Sommerfest mit Feuerwerk

Diese Veranstaltung ist bereits ausverkauft

06.07.2014 Sonntag 11:00 Uhr
Schloss Johannisberg, Cuvéehof

Jazz-Matinée

Torsten Goods, guitar & vocals
hr-Bigband

Torsten Goods, guitar & vocals, hr-Bigband

Die hr-Bigband ist heute eine der besten Formationen ihrer Art. Mit fantasievoller und vielseitiger Programmgestaltung, einer regen Konzerttätigkeit und hochkarätigen Solisten setzt sie neue Maßstäbe, ist aufgeschlossen, beweglich und stets am Puls der Zeit. Ebenso vielseitig ist auch der Solist der diesjährigen Jazz-Matinée: Torsten Goods. Trotz großer Erfolge zog sich Goods nach seinem letzten Album vor fünf Jahren zunächst als Gitarrist in den R&B-Bereich zurück, stellte in dieser Auszeit jedoch fest, dass der Jazz sein eigentliches Element ist. Er schrieb neue Songs und fand für die Aufnahmen renommierte Unterstützung bei den Jazzgrößen Till Brönner, Magnus Lindgren und Wolfgang Haffner. Heraus kam eine Platte voller Herzblut, von der der Gitarrist und Sänger nun mit Stolz sagt: »Es ist genau das, was ich bin und was ich will.« Mit dieser Energie singt und spielt Goods auch live und wird so das Rheingauer Publikum im Sturm erobern.

06.07.2014 Sonntag 17:30 Uhr
Burg Schwarzenstein, Geisenheim-Johannisberg

Galakonzert mit Diner

Torsten Goods Trio: »Love comes to town«

Torsten Goods Trio: »Love comes to town«

Torsten Goods hat seinen eigenen Kopf! Er ist ein begnadeter Jazz-Gitarrist und hat obendrein noch eine eindrucksvolle Stimme, das stellte er bereits mit seinem ersten Album unter Beweis. Doch trotz großer Erfolge zog er sich vor fünf Jahren zunächst als Gitarrist in den R&B-Bereich zurück, spielte im Hintergrund und sammelte seine Kräfte. Zum Glück stellte er in dieser Auszeit fest, dass der Jazz nach wie vor sein eigentliches Element ist. So schrieb er neue Songs und fand für die Aufnahmen renommierte Unterstützung bei den Jazzgrößen Till Brönner, Magnus Lindgren und Wolfgang Haffner. Heraus kam eine Platte voller Herzblut, von der der Gitarrist und Sänger nun mit Stolz sagt: »Es ist genau das, was ich bin und was ich will.« Mit dieser Energie singt und spielt Goods auch live und kehrt nach seinem Debüt bei Konzert & Brunch endlich auch wieder in den Rheingau zurück.

06.07.2014 Sonntag 19:00 Uhr
Kurhaus Wiesbaden, Friedrich-von-Thiersch-Saal

Artist in Residence

Frank Peter Zimmermann, Violine
WDR Sinfonieorchester Köln
Kent Nagano, Leitung

08.07.2014 Dienstag 20:00 Uhr
Schloss Johannisberg, Fürst-von-Metternich-Saal

Composer & Artist in Residence

Jörg Widmann, Klarinette
Carolin Widmann, Violine
Dénes Várjon, Klavier

Jörg Widmann, Klarinette, Carolin Widmann, Violine, Dénes Várjon, Klavier

Igor Strawinski:
»L'histoire du soldat« Suite für Violine, Klarinette und Klavier

Robert Schumann:
Fantasiestücke für Klarinette und Klavier op. 73

Jörg Widmann:
»Etüden Nr. 1-3« für Violine Solo
»Fünf Bruchstücke« für Klarinette und Klavier

Robert Schumann:
Sonate a-Moll für Violine und Klavier op. 105

Béla Bartók:
»Kontraste« für Violine, Klarinette und Klavier Sz 111


09.07.2014 Mittwoch 20:00 Uhr
Schloss Johannisberg, Fürst-von-Metternich-Saal

Gautier Capuçon, Violoncello
Yuja Wang, Klavier

Diese Veranstaltung ist bereits ausverkauft

09.07.2014 Mittwoch 20:00 Uhr
Kelterhalle des Rheingau Musik Festivals, Oestrich

Composer & Artist in Residence

Rendezvous mit ... Jörg Widmann

10.07.2014 Donnerstag 20:00 Uhr
Schloss Johannisberg, Fürst-von-Metternich-Saal

Liebespaare, Strauss: 150. Geburtstag

Gerhard Oppitz, Klavier

10.07.2014 Donnerstag 20:00 Uhr
Kurhaus Wiesbaden, Friedrich-von-Thiersch-Saal

Beethoven: Sinfonie Nr. 9

Diese Veranstaltung ist bereits ausverkauft

10.07.2014 Donnerstag 20:00 Uhr
Kelterhalle des Rheingau Musik Festivals, Oestrich

Artist in Residence

Rendezvous mit ... Frank Peter Zimmermann

10.07.2014 Donnerstag 20:00 Uhr
Kurhaus Bad Schwalbach

Piano Battle

Piano Battle

Eigentlich sind sie Freunde, doch im Kampf um den guten Ton kennen sie kein Erbarmen. Paul Cibis und Andreas Kern sind bestens ausgebildete und mehrfach ausgezeichnete Pianisten, doch nach dem Studium wollten sie mehr als das normale Konzertleben, mehr als die Einsamkeit auf der Bühne und den freundlichen Applaus des Publikums - sie wollten die Massen bewegen und die Zuhörer an der Show beteiligen. Und so treten die beiden Klavierkontrahenten seit einem überaus erfolgreichen Probelauf beim Hong Kong City Festival 2009 regelmäßig gegeneinander an und messen sich in den unterschiedlichsten Disziplinen: Nicht nur Virtuosität an der Tastatur und Originalität der Interpretation stehen auf dem Prüfstein, sondern auch Charme und Humor dürfen als legitime Waffen ihres Piano Battle zum Einsatz gebracht werden. Wer am Ende am längeren Pedal sitzt und sich mit Ruhm und Ehre schmücken darf, das entscheiden natürlich Sie - die Jury!

11.07.2014 Freitag 20:00 Uhr
Schloss Johannisberg, Fürst-von-Metternich-Saal

Artist in Residence

Trio Zimmermann

Trio Zimmermann

Ludwig van Beethoven:
Streichtrio Es-Dur op. 1 Nr. 1

Anton Webern:
Satz für Streichtrio (ruhig fließend) op. posth. (1925)

Wolfgang Amadeus Mozart:
Divertimento Es-Dur KV 563

11.07.2014 Freitag 20:00 Uhr
St. Martinus, Hattersheim

Voces8: »Eventide«

Veranstaltungssuche




Kalender
Kalender





Karten- und Infotelefon

Servicehotline: 06723 / 60 21 70
Mo - Fr von 9.30 - 17 Uhr

Ouvertüre 2014

Das komplette Programm 2014 des Rheingau Musik Festivals und viele Zusatzinformationen zum Download als PDF.


Hauptsponsor:
Official Airline:
Premium-Projektpartner:
Medienpartner: