Rheingau Literatur Festival »WeinLese 2014«

RLF 2013_Kurzke_AKM_7925
Heiner Boehncke und Hermann Kurzke beim RLF 2013 auf Burg Schwarzenstein

Die »WeinLese 2014« findet vom 18. bis zum 28.09.2014 in Weingütern, Schlössern und Burgen des Rheingaus statt.

Seit 1993 wird jedes Jahr in der Weinlesezeit das Rheingau Literatur Festival, die »WeinLese«, in ausgewählten Kelterhallen, Weingütern, Klöstern und Schlössern des Rheingaus veranstaltet. Der Dialog mit den Schriftstellern steht im Mittelpunkt der jeweiligen Veranstaltung, dann folgt die Lesung. Die Verbindung von Wein und Literatur gelingt bei der WeinLese auf einzigartige Weise, denn natürlich kann in den Weingütern vor und nach der Lesung Rheingau Riesling genossen werden.

Prof. Dr. Heiner Boehncke, langjähriger Redakteur von hr2-kultur und Germanistik-Professor an der Johann Wolfgang von Goethe-Universität Frankfurt, hat auch in diesem Jahr eine abwechslungsreiche und interessante Mischung zusammengestellt.

18.09.2014, 20.00 Uhr
Geisenheim-Johannisberg,
Burg Schwarzenstein


Ralph Dutli: Richard de Fournival, »Das Liebesbestiarium«

Moderation: Andreas Platthaus
Euro 15,– (freie Platzwahl)

Richard de Fournival, »Das Liebesbestiarium« wurde von Ralph Dutli aus dem Französischen des 13. Jahrhunderts übertragen und mit einem Essay versehen.
Ein amüsantes, hintergründiges, nachdenklich stimmendes Buch zum Staunen.

 

RLF_09192014_Renneisen

19.09.2014, 20.00 Uhr
Oestrich, Kelterhalle des
Rheingau Musik Festivals


»Es war einmal ein Lattenzaun«
Walter Renneisen liest Christian Morgenstern

Moderation: Ruth Fühner
Euro 15,– (freie Platzwahl)

Am 31. März jährte sich der Todestag von Christian Morgenstern zum 100. Mal. Das nimmt das Rheingau Literatur Festival zum Anlass für einen literarischen Abend mit Werken des Dichters. Walter Renneisen entführt das Publikum in die tiefsinnige und humorvolle Welt des Christian Morgenstern.

20.09.2014, 10.30 Uhr
Treffpunkt: Hattenheim,
Parkplatz am Hotel Kronenschlösschen

Literarische Wanderung mit Heiner Boehncke und Franz Herke


Euro 30,– (inkl. zwei Gläsern Wein und einem Flammkuchen)

Heiner Boehncke und der Wanderführer und Rieslingfreund Franz Herke laden zu einer literarischen Wanderung ein von Hattenheim über Schloss Vollrads bis Schloss Johannisberg.

09202014_Krausser

20.09.2014, 20.00 Uhr
Geisenheim,
Sektkellerei Bardong


Helmut Krausser: Deutschlandreisen

Moderation: Martin Maria Schwarz
Euro 15,– (freie Platzwahl)

Vier Reisen hat Helmut Krausser unternommen. In alle Winkel Deutschlands ist er gereist. Mit dem Flugzeug, mit dem Zug, mit dem Taxi und zu Fuß. Helmut Krausser charakterisiert Städte aufmerksamer und sensibler als andere Autoren ihre Romanfiguren. Er ist ein scharfsinniger Beobachter unserer Gegenwart, knallhart zu sich selbst und zu allen, die ihm über den Weg laufen.

21.09.2014, 11.00 Uhr
Hattenheim,
Weingut Balthasar Ress


Literarische Matinée
mit Robert Seethaler: Der Trafikant

Moderation: Ruth Fühner
Euro 15,- (freie Platzwahl)

Robert Seethaler erzählt die Geschichte von Franz, Freud und Anezka im Wien der 30er-Jahre. Österreich 1937: Der 17-jährige Franz Huchel verlässt sein Heimatdorf, um in Wien als Lehrling in einer Trafik - einem Tabak-und Zeitungsgeschäft - sein Glück zu suchen. Dort begegnet er eines Tages dem Stammkunden Sigmund Freud und ist sofort fasziniert von dessen Ausstrahlung.

RLF_092102014_Riechelmann

21.09.2014, 14.00 Uhr
Museum Wiesbaden


Cord Riechelmann: Krähen
Lesung & Museumsführung

Moderation: Ruth Fühner
Euro 25,- (inkl. Museumseintritt und anschließender Führung durch die Naturhistorischen Sammlungen)

Die Familie der Krähen ist eine in der Entwicklungsgeschichte der Singvögel relativ junge Familie. Cord Riechelmann erzählt die erstaunliche Natur- und Kulturgeschichte dieser klugen Vögel und stellt zwanzig Krähenarten vor, die er selbst auf fünf Kontinenten beobachten konnte.

Im Anschluss an die Lesung gibt es eine Führung durch die Naturhstorischen Sammlungen zu den Krähen.

21.09.2014, 20.00 Uhr
Geisenheim-Johannisberg,

Burg Schwarzenstein


David Safier: 28 Tage lang


Moderation: Martin Maria Schwarz
Euro 18,– (freie Platzwahl)

Die sechzehnjährige Mira schmuggelt Lebensmittel, um im Warschauer Ghetto zu überleben. Als sie erfährt, dass die gesamte Ghettobevölkerung umgebracht werden soll, schließt sich Mira dem Widerstand an. Der kann der übermächtigen SS länger trotzen als vermutet. Viel länger. Ganze 28 Tage.

Ein bewegender Roman über das Warschauer Ghetto.

RLF_09242014_Wickert

24.09.2014, 20.00 Uhr
Schloss Johannisberg,
Fürst-von-Metternich-Saal


Ulrich Wickert: Das marokkanische Mädchen

Moderation: Heiner Boehncke
Euro 20,– (freie Platzwahl)

Ein malerischer Waldweg unweit von Paris: Hier wird eine marokkanische Familie erschossen in ihrem Auto aufgefunden. Rechter Terror? Fanatische Islamisten? Drogenhandel? Erst sechs Stunden nach der Tat entdeckt die Polizei Kalila, die sechsjährige Tochter, die das Massaker in einem Versteck überlebt hat. - Ein Fall für Jacques Ricou.

25.09.2014, 20.00 Uhr
Erbach, Weingut Baron Knyphausen

Saša Stanišić: Vor dem Fest

Moderation: Heiner Boehncke
Euro 18,– (freie Platzwahl)

Es ist die Nacht vor dem Fest im uckermärkischen Fürstenfelde. Das Dorf schläft. Bis auf den Fährmann – der ist tot. Und Frau Kranz, die nachtblinde Malerin, die ihr Dorf zum ersten Mal bei Nacht festhalten will. Ein Glöckner und sein Lehrling wollen die Glocken läuten, das Problem ist bloß: die Glocken sind weg.

RLF_09262014_Armbruster

26.09.2014, 20.00 Uhr
Oestrich-Winkel,
Weingut Hamm


Jörg Armbruster: Brennpunkt Nahost. Die Zerstörung Syriens und das Versagen des Westens

Moderation: Alf Mentzer
Euro 15,- (freie Platzwahl)

Wie eine Region die Welt in Atem hält
Die Lage in Nahost spitzt sich zu, es droht ein Flächenbrand mit weltweiten politischen und wirtschaftlichen Auswirkungen. Jörg Armbruster zeigt, mit welchen Konsequenzen wir zu rechnen haben, wenn die Situation in Nahost endgültig eskaliert.

27.09.2014, 10.30 Uhr
Rüdesheim,
Seilbahn-Talstation

Literarische Weinwanderung durch die Rüdesheimer Weinbergslagen - »Vormärz im Rheingau«

Euro 42,– (inkl. 3 Gläsern Wein, Vesper, Seilbahnfahrt, Niederwalddenkmal)

Mit der Seilbahn geht es hinauf zum Niederwalddenkmal. Dann laden Heiner Boehncke und der Winzer Stefan Schuricht zu einer Literarischen Weinwanderung auf den Spuren des Vormärz im Rheingau durch die Rüdesheimer Weinbergslagen mit viel Literatur, Weinprobe und Vesper im Weinberg.

RLF_09272014_Ortheil

27.09.2014, 20.00 Uhr
Oestrich, Kelterhalle des
Rheingau Musik Festivals


Hanns-Josef Ortheil: Die Berlinreise

Euro 18,– (freie Platzwahl)

In seinem Tagebuch aus dem Jahr 1964 beschreibt der junge Hanns-Josef Ortheil eine Reise mit dem Vater von Köln nach Berlin. Diese wird nicht nur eine bemerkenswerte Fahrt in die geteilte Stadt drei Jahre nach dem Mauerbau, sondern auch eine Entdeckungsreise in die eigene Familiengeschichte. Während der Kriegsjahre haben die Eltern hier gelebt, der Vater trifft alte Bekannte wieder und der erstaunte Junge erfährt nun zum ersten Mal, dass er Geschwister hatte.

28.09.2014, 11.00 Uhr
Geisenheim-Johannisberg,
Burg Schwarzenstein

Rheingau Literatur Preis an Stephanie Bart für »Deutscher Meister«
11.111,- Euro und 111 Flaschen bester Rheingau Riesling

Preisverleihung und Lesung der Preisträgerin

Moderation: Heiner Boehncke
Euro 15,– (freie Platzwahl)

Im Rahmen der WeinLese 2014 wird der 21. Rheingau Literatur Preis verliehen.

RLF_20140928_Goethe

28.09.2014, 19.00 Uhr
Oestrich-Winkel, Schloss Vollrads, Schlosshalle


Heiner Boehncke und Joachim Seng (Hg.): »Will keiner trinken? Keiner lachen?« - Goethe und der Wein
Lesung & Schlenderweinprobe

Euro 35,- (inkl. Schlenderweinprobe mit drei Weinen und Führung durch das Herrenhaus)

Goethe feierte seinen 65. Geburtstag am 27./28. August 1814 in Wiesbaden. Der Rheingau war Goethes Weinparadies. Davon werden Heiner Boehncke und Joachim Seng ihre Gäste überzeugen.

Im Anschluss an die Lesung gibt es im Rahmen einer exklusiven Schlenderweinprobe eine Führung durch die ansonsten verschlossenen Räumlichkeiten des Herrenhauses von Schloss Vollrads mit Verkostung von 3 hochwertigen Riesling Weinen von Schloss Vollrads, darunter den sogenannten »Goethe-Wein«.

Das ausführliche Programm des Rheingau Literatur Festivals können Sie hier als pdf runterladen. Wenn Sie die Printausgabe unseres Programms zugeschickt bekommen möchten, füllen Sie bitte das Kontaktformular auf dieser Website aus oder melden Sie sich beim Kartenvorverkauf unter 06723 / 60 21 70.

Hauptsponsor des Rheingau Literatur Festivals ist Relais & Châteaux Hotel Burg Schwarzenstein.

Medienpartner des Rheingau Literatur Festivals
hr2-kultur

Main Sponsor:
Official Airline:
Premium Project Partner:
Communication Partners: