C.P.E. Bach: 300th birthday

Büste Carl Philipp Emanuel Bachs im Schauspielhaus zu Berlin
Büste Carl Philipp Emanuel Bachs im Schauspielhaus Berlin

Carl Philipp Emanuel Bach, zweitältester Sohn des Leipziger Thomaskantors Johann Sebastian Bach, steht heute weitgehend im Schatten seines berühmten Vaters. Sein enorm großes Oeuvre aus Klavierkompositionen, Kammermusik in verschiedenen Besetzungen, Klavierkonzerten, Liedern, Oratorien und Sinfonien zeugen jedoch ebenso wie seine berufliche Stellung als langjähriger Cembalist am Berliner Hof und Hamburger Kirchenmusikdirektor von musikalischem Renommee. In der zweiten Hälfte des 18. Jahrhunderts sprach man gar von ihm als dem »großen Bach«, der mit seiner »die Herzen rührenden« und »Leidenschaften erregenden« Tonsprache neue Maßstäbe setzte. DieMusik seines Vaters war zu dieser Zeit weitgehend in Vergessenheit geraten und wurde erst im 19. Jahrhundert wieder entdeckt. Auch als Instrumentalist war Carl Philipp Emanuel Bach ein Ausnahmetalent und setzte seine Zeitgenossen mit seiner bis dahin noch nicht gekannten Emotionalität in Erstaunen – wie »Bach sein Clavier beseelt, wie er den Ton jeder Empfindung, jeder Leidenschaft hineinlegt, […] wie er seine ganze große Seele darinnen abbildet«, so Johann Friedrich Reichardt 1775. Seine musikalische Ausbildung erhielt er ausschließlich vom Vater, sein Patenonkel war der nicht weniger bedeutende Musiker Georg Philipp Telemann. Dennoch konnte Carl Philipp Emanuel sich von den barocken Einflüssen distanzieren und wegweisend am musikalischen Epochenwechsel zur Klassik mitwirken: Individuell geprägte Motive, hochentwickelte Variationstechnik oder Brüche in der Musik waren damals Innovationen. Der »empfindsame Stil«, der sich in dieser Zeit herausbildete, nahm Abstand von den strengen Formregeln des Barock, hin zu einer gefühlsbetonten, den Hörer unmittelbar berührenden Tonsprache. Und nicht nur sein musikalischer Stil beeinflusst bis heute: Sein »Versuch über die wahre Art das Clavier zu spielen« gilt bis heute als eines der bedeutendsten musiktheoretischen Grundlagenwerke für Pianisten. Das Rheingau Musik Festival würdigt sein Werk aus Anlass seines 300. Geburtstages mit einem Themenschwerpunkt.

Alle Veranstaltungen zu »C.P.E. Bach: 300. Geburtstag«

Main Sponsor:
Official Airline:
Premium Project Partner:
Communication Partners: