TV / RADIO / WEB

Radio- und Fernsehbeiträge, hr2-Frühkritiken und anderes

Die Frühkritiken, weitere Hörfunk- und Fernsehbeiträge werden immer wieder ergänzt.

ZDF heute journal

Sehen Sie [hier] den Beitrag des ZD heute journals vom 02.08.2013 »Fazıl Say - der Rebell am Klavier«, der beim Rheingau Musik Festival gedreht wurde .

hr-Fernsehen: Hessenschau / YouTube-Star Valentina Lisitsa beim RMF

Die junge Pianistin Valentina Lisitsa aus Kiew debütiert beim Rheingau Musik Festival. Die Ukrainerin schaffte es nicht in einem Konservatorium nach oben, sondern mit Videos im Internet. Sie gilt als erster YouTube-Star der klassischen Musikszene.
[Hier] das Video aus der Hessenschau vom 28.8.2013!

hr2-Frühkritik

hr2-Frühkritik vom 05.07.2013 zum Konzert von Magdalena Kožená und den Bamberger Symphonikern unter der Leitung von Robin Ticciati von Natascha Pflaumbaum

PERSPEKTIVEN

Festival-Farbenspiel zum Schlossfest

Künstler und Festivalmitarbeiter machen es uns vor: Die Festivalfarben (pink, lila, grün, hell- und dunkelblau) liegen - vor allem miteinander kombiniert - in dieser Saison voll im Trend.

Daher unsere Aktion zum Schlossfest:

Wer prominent in Festivalfarben gekleidet zum Schlossfest erscheint und das Fest so noch festlicher und bunter macht, darf sich an unserer Kamera-Station am Nordeingang des Geländes in Szene setzen. Zum Dank erhält jeder Teilnehmer unseren Festival-Bildband »Zwischen den Tönen«. Die festivalbunten Bilder bekommen anschließend eine eigene Fotostrecke in unserem Blog, der Untertitel (Name, Grüße oder Motto) darf frei gewählt werden.

Machen Sie mit!

farbskala
Unsere Farbskala im Überblick.

PERSPEKTIVEN

Festivalimpressionen 30. Juli - 4. August 2013

22 Konzerte an 6 Tagen - die 5. Festivalwoche bricht alle Rekorde. Von Klassik bis Jazz - renommierte Künstler fanden den Weg in den Rheingau. Dorothee Oberlinger, Nicola Benedetti, Ass-Dur, Fazıl Say, Ludwig Güttler, Annette Postel, das Kuss Quartett, Curtis Stigers, Tina Dico, Alfredo Perl, das Tingvall Trio, Wildes Holz, das Glenn Miller Orchestra, das Bruno Böhmer Camacho Trio und das Borusan Quartet begeisterten ein breites Publikum.
In unserem Flickr finden Sie die schönsten Bilder der Woche.

ARTIST IN RESIDENCE

Rheingau Musik Preis an Fazıl Say

Am 31. Juli 2013 wurde der türkische Pianist und Komponist Fazıl Say mit dem Rheingau Musik Preis ausgezeichnet. Ein emotionaler Abend mit dem fantastischen Künstler.

Mit seinem außergewöhnlichen pianistischen Vermögen berührt Fazıl Say Publikum wie Kritik seit nunmehr 25 Jahren in einer Weise, wie sie zunehmend rar geworden ist in der Klassikmusikwelt. Lesen Sie [hier] die Jurybegründung. Die schönsten Fotos der Verleihung und Auszüge aus der Laudation Peter Stiebers haben wir Ihnen hier zusammengestellt.

fazil2
Andrang vor dem Fürst-von-Metternich-Saal in Schloss Johannisberg.

fazil3
Janáček, Prokofjew, Mussorgski - Fazıl Say spielt die Werke als wären sie seine eigenen Kompositionen.

fazil7
Ein Brückenbauer musikalischer Welten - Fazıl Say.

PERSPEKTIVEN

Festivalimpressionen 23. - 28. Juli 2013

Ein neuer Wochenrückblick naht. Viel ist geschehen: Iskandar Widjaja wurde der LOTTO-Förderpreis des Rheingau Musik Festivals verliehen, mit Fetsum und Alexander Stewart gelang uns ein neues Open-Air-Konzert. Gabor Boldicki und das Helsinki Baroque Orchestra brachten die Basilika von Kloster Eberbach zum Klingen, Yuja Wang, Christian Gerhaher, Jan Lisiecki und die Schwestern Skride konzertierten auf Schloss Johannisberg. Weitere Highlights: die Steinberger Tafelrunde sowie die Romantische Chornacht mit Johanna Wokalek.
In unserem Flickr finden Sie die schönsten Bilder der Woche.

TV / RADIO / WEB

Der Film »Ole Bull Himmelsstürmer« mit Henning Kraggerud als Ole Bull

In der erfolgreichen norwegischen Kinoproduktion von Aslak Aarhusn »Ole Bull Himmelsstürmer« verkörperte Henning Kraggerud Norwegens Nationalhelden und Grieg-Förderer. Dieser Film erhielt beim Internationalen Filmfestival Mailand in der Kategorie: Musik-Dokumentation die Auszeichnung als »Most innovative film 2004-2007«.

Henning Kraggerud ist ein begnadeter Geiger, der in den renommiertesten Konzertsälen von New York bis Berlin, von London bis Madrid mit den größten Orchestern Erfolge feiert. Und er ist ein engagierter Interpret des norwegischen Volksliedguts. Henning Kraggerud erscheint wie ein Wanderer zwischen den musikalischen Welten und ist dabei immer authentisch, immer auf musikalisch höchstem Niveau. Mit Kompositionen von Edvard Grieg und Christian Sinding verleiht er auch seinem klassischen Rezital auf Schloss Johannisberg eine gewisse »nordische Note« und bereichert so das altbekannte Repertoire um eine reizvolle, viel zu selten zu hörende Facette.

PERSPEKTIVEN

Trio Capuçon auf arteliveweb

Die beiden Brüder Renaud und Gautier Capuçon verbindet nicht nur ihr Nachname, sondern auch ihre außergewöhnliche Musikalität. Am 19. Juli waren sie auf Schloss Johannisberg zu Gast.

PERSPEKTIVEN

Hinter und vor den Kulissen mit Philip Niggemann

Vorgestern noch organisierte Philip Niggemann das Konzert des Pianisten Konstantin Lifschitz auf Schloss Johannisberg und war als Veranstaltungsleiter hinter den Kulissen aktiv. Gestern schon stand er selbst auf der Bühne - als Chorist des Mainzer Bachchores beim »War Requiem« in Kloster Eberbach.

philip1
Im Gespräch mit einer Hostess, dem Techniker und der Abendkasse.

Philip, wie bist du zum Festival gekommen und was sind deine Aufgabe in diesem Sommer?

Im Jahr 2010 habe ich ein Volontariat im Künstlerischen Betriebstbüro gemacht und war Veranstaltungsleiter für die Konzerte im Kammermusiksaal von Schloss Johannisberg. Seitdem bin ich dem Festival erhalten geblieben und bin in diesem Jahr wieder für ein paar Konzerte auf Johannisberg zuständig, aber auch bei den Großveranstaltungen immer anzutreffen.

PERSPEKTIVEN

Festivalimpressionen 17. - 21. Juli 2013

Dankbar für das wunderschöne Sommerwetter - alle Open-Air-Konzerte konnten draußen stattfinden - können wir wieder auf die letzte Konzertwoche zurückblicken.

Carleen Anderson, Y'akoto, Konstantin Lifschitz, Mnozil Brass, der BR-Chor mit dem Münchener Kammerorchester, der Mainzer Bachchor mit Christoph Prégardien, das Piano-Duo Tal&Groethuysen, White Raven, das Trio Capuçon, die Berlin Comedian Harmonists, Vestard Shimkus, the clarinotts sowie mini.musik und die Fahrenden Musiker in Weingütern konnten ein breites Publikum begeistern. Hier die Fotos in unserem Flickr.

Facebook

Werden Sie jetzt Fan des RMF auf Facebook.

RSS-Feed

Abonnieren Sie den RMF-Blog als RSS-Feed und Ihnen entgeht kein Hintergrundbericht oder Livestream.
Main Sponsor:
Official Airline:
Premium Project Partner:
Communication Partners: