Rheingau Musik Festival

27 Jun 2015 Saturday 07:00 pm
Kloster Eberbach, Basilika

25 Years German Unification

Eröffnungskonzert

25 Jahre Deutsche Einheit
28 Jun 2015 Sunday 07:00 pm
Kloster Eberbach, Basilika

25 Years German Unification

Eröffnungskonzert

Eröffnungskonzert

Richard Wagner: Auszüge aus »Parsifal« WWV 111,
Vorspiel zu »Tannhäuser« WWV 70

Gioachino Rossini: »Stabat mater«

Abenteuerlich ist die Entstehungsgeschichte von Rossinis »Stabat mater« - und beispiellos die spätere Erfolgsgeschichte dieser wohl berühmtesten geistlichen Komposition des italienischen Opernkomponisten, der aufgrund eines Hexenschusses zunächst nur die ersten sechs Stücke des zehnteiligen Werks selbst geschrieben hatte... Als die Partitur jedoch nach dem Tod des Auftraggebers in die Hände eines geschäftstüchtigen Verlegers geriet und das »Stabat mater« entgegen Rossinis ursprünglicher Planung doch für die Öffentlichkeit zugänglich gemacht werden sollte, sah sich der Komponist veranlasst, noch einmal an den Schreibtisch zurückzukehren und das Versäumnis von damals auszugleichen. Zum Glück für die Nachwelt, die auf diese Weise dieses Werk voller »Anmut noch inmitten aller Schrecken« (Heinrich Heine) auch im Jahr 2015 in voller Klangschönheit erleben darf.

25 Jahre Deutsche Einheit
1 Jul 2015 Wednesday 08:00 pm
Kloster Eberbach, Basilika

25 Years German Unification

Blechbläserensemble Ludwig Güttler

25 Jahre Deutsche Einheit
3 Jul 2015 Friday 08:00 pm
Kloster Eberbach, Basilika

25 Years German Unification

Mendelssohn: "Elias"

9 Jul 2015 Thursday 08:00 pm
Kloster Eberbach, Basilika

Händel: „Messiah“

10 Jul 2015 Friday 08:00 pm
Kloster Eberbach, Basilika

B'Rock - Belgisches Barockorchester Gent

15 Jul 2015 Wednesday 08:00 pm
Kloster Eberbach, Basilika

King's College Choir Cambridge

16 Jul 2015 Thursday 08:00 pm
Kloster Eberbach, Basilika

Beethoven: "Missa solemnis"

Beethoven:

»Mein Größtes Werk ist eine große Meße, welche ich ohnlängst geschrieben habe«, bekannte Ludwig van Beethoven am 6. Juli 1822 im Bewusstsein der eigenen schöpferischen Leistung gegenüber seinem Freund und Biografen Ferdinand Ries. An »großen Werken« hatte Beethoven bereits einiges geschaffen in dieser Zeit, hatte er etwa seine schier unbegreiflichen späten Streichquartette oder die formsprengende neunte Sinfonie vorgelegt. Mit seiner »Missa solemnis« definierte der Komponist nicht nur die Gattung Messe neu, sondern legte zugleich ein ganz persönliches Bekenntnis ab. »Von Herzen - Möge es wieder - zu Herzen gehen!« hatte Beethoven schließlich über den Beginn des Kyrie geschrieben und damit ungeachtet des gewaltigen Kunstanspruchs der Messe auf ihre subjektive, emotionale Dimension verwiesen. Mit Beethovens berührender Messkomposition haben sich der Bachchor Mainz und Ralf Otto wiederholt auseinandergesetzt und unter anderem auf einer ausgedehnten Südamerika-Tournee ihre Sicht auf das monumentale Werk vorgestellt.

17 Jul 2015 Friday 08:00 pm
Kloster Eberbach, Basilika

Academy of St Martin in the Fields
Joshua Bell, Violine & Leitung

Academy of St Martin in the Fields, Joshua Bell, Violine & Leitung

Johann Sebastian Bach: Konzert für Violine, Streicher und B.c. E-Dur BWV 1042

Pjotr Iljitsch Tschaikowski: Serenade für Streichorchester C-Dur op. 48

Samuel Barber: Adagio for strings op. 10

Auch drei Jahrzehnte nach seinem spektakulären Debüt in der Carnegie Hall gilt Joshua Bell immer noch als einer der Smartesten der Klassikszene. Unter den klassischen Geigerinnen und Geigern verzeichnet keiner so viele »Gefällt-mir«-Klicks auf Facebook wie er. Joshua Bell tritt in US-Shows auf, spielt Filmmusik ein, lässt sich auf Experimente wie etwa Auftritte als Straßenkünstler in der U-Bahn ein - und wird doch auch ebenso von der Fachpresse und vom Publikum für seine Interpretation klassischen Repertoires im Konzertsaal gefeiert. Nachdem er zuletzt 2013 mit dem Tschaikowski-Violinkonzerts das Rheingau-Publikum begeisterte, kehrt der US-amerikanische Geiger jetzt zum Festival zurück, diesmal nicht nur als Solist, sondern zugleich auch als Dirigent der ehrwürdigen Academy of St Martin in the Fields, der er seit vier Jahren als musikalischer Direktor vorsteht. Hierbei verbindet er Solokonzerte von Bach und Vivaldi mit den »Vier Jahreszeiten« Astor Piazzollas - einem Zyklus voller Referenzen an Tango, Jazz und natürlich auch das Vorbild Vivaldi.

23 Jul 2015 Thursday 08:00 pm
Kloster Eberbach, Basilika

"Venezianische Pracht"

30 Jul 2015 Thursday 08:00 pm
Kloster Eberbach, Basilika

Schumann: »Das Paradies und die Peri«

Schumann: »Das Paradies und die Peri«

Auf dem Titelblatt liest man: »Fertiggemacht zu Himmelfahrth, den 25. Mai 1843«. Es ist sein erstes großes Chorwerk überhaupt - und gleich hat sich Robert Schumann Außergewöhnliches vorgenommen: »Das Paradies und die Peri« ist weder Oratorium noch Oper, eher eine Art oratorisches Märchen. Im Zentrum steht die Peri - ein gefallener Engel aus der persischen Mythologie -, die, um wieder ins Paradies aufgenommen zu werden, »des Himmels liebste Gabe« bringen muss. Dreimal geht sie auf die Suche, zweimal wird ihr der Zutritt erneut verwehrt, bis sie schließlich die reumütige Träne eines Verbrechers präsentieren kann. Die Jubelgesänge der Himmelsscharen und die gnädige Wiederaufnahme sind ihr daraufhin gewiss! Für den Komponisten stellte dieses Werk vor allem wegen der genial entwickelten Chöre und dem durchweg lyrischen Gestus den Durchbruch da.

13 Aug 2015 Thursday 08:00 pm
Kloster Eberbach, Basilika

Bach: Messe h-Moll

28 Aug 2015 Friday 08:00 pm
Kloster Eberbach, Basilika

Gustav Mahler Jugendorchester
Herbert Blomstedt, Leitung

Gustav Mahler Jugendorchester, Herbert Blomstedt, Leitung

Anton Bruckner: Sinfonie Nr. 8 c-Moll WAB 108

Pierre Boulez, Kent Nagano, Bernhard Haitink, Mariss Jansons, Sir Colin Davis, Ingo Metzmacher: Es ist die Crème de la Crème der internationalen Dirigiergarde, die bereits mit dem Gustav Mahler Jugendorchesters (GMJO) gearbeitet und sich von dessen einzigartiger Mischung aus jugendlicher Frische und künstlerischer Reife hat begeistern lassen. Vor 28 Jahren wurde das GMJO von Claudio Abbado gegründet, um das gemeinsame Musizieren junger österreichischer Musiker mit ihren Kollegen aus den damaligen Ostblockländern zu fördern. Mittlerweile gilt es als das weltweit führende Jugendorchester, deren ehemalige Mitglieder in allen Sinfonieorchestern von Weltgeltung zu finden sind. Unter der Leitung von Herbert Blomstedt, einem der großen Bruckner-Interpreten unserer Tage, wird Bruckners 8. Sinfonie, »der Mount Everest unter den Sinfonien des 19. Jahrhunderts« im Kloster Eberbach durch die jungen Musiker einer »Frischzellenkur« unterzogen.

6 Sep 2015 Sunday 06:00 pm
Kloster Eberbach, Basilika

HfMDK Frankfurt goes RMF

Haydn: "L’isola disabitata"

11 Sep 2015 Friday 08:00 pm
Kloster Eberbach, Basilika

Mozart: Requiem

12 Sep 2015 Saturday 07:00 pm
Kloster Eberbach, Basilika

Abschlusskonzert

Abschlusskonzert

Antonín Dvořák: Stabat mater op. 58

Welch tröstende Funktion die Musik und der Glaube haben können, wird auf eindringliche Weise deutlich, wenn man sich die Entstehungsumstände von Antonín Dvořáks »Stabat mater« vor Augen führt: Parallel zur Arbeit an der Komposition, die später seinen Weltruhm begründen sollte, kamen innerhalb von kürzester Zeit seine einzigen drei Kinder auf tragische Weise ums Leben. Das Gebet, das von der leidenden Gottesmutter handelt, die ihren gekreuzigten Sohn beklagt und schließlich ihre Hoffnung auf ein Wiedersehen im Paradies lenkt, bekommt in Dvořáks Vertonung eine außergewöhnliche Tiefe und Innigkeit und steigert sich zum Schluss in eine hoffnungsfrohe Glückseligkeit, die vor der Folie seiner persönlichen Schicksalsschläge auf besondere Weise berührt. Zweifelsohne haben sowohl der eigene Schmerz als auch die Suche nach Trost Eingang in das Werk gefunden, das den thematischen Bogen zurück zum diesjährigen Eröffnungskonzert spannt.




Search events




Calendar
Calendar





Tickets

Servicehotline: +49 (0)6723 / 60 21 70
Mo.-Fr. 9.30 a.m. to 5.00 p.m.

Ouvertüre 2015

The festival programm 2015 and a lot of additional information by download.


Zwischentöne 2014

The program for konzert & brunch 2015 and a lot of additional information by download.


Main Sponsor:
Official Airline:
Communication Partners: