Rheingau Musik Festival

28 Jun 2014 Saturday 07:00 pm
Kloster Eberbach, Basilika

Shakespeare: 450th Birthday

Opening Concert

29 Jun 2014 Sunday 07:00 pm
Kloster Eberbach, Basilika

Shakespeare: 450th Birthday

Opening Concert

Opening Concert

Felix Mendelssohn:
»The Beautiful Melusine« Overture in F major for orchestra op. 32
Symphony No. 1 in C minor op. 11
Incidental Music to Shakespeares »A Midsummer Night's Dream« op. 61

11 Jul 2014 Friday 08:00 pm
Kloster Eberbach, Basilika

Virtuosi Saxoniae
Ludwig Güttler, trumpet / conduct

Virtuosi Saxoniae, Ludwig Güttler, trumpet / conduct

Ludwig Güttler hat sich innerhalb seiner langen Musikerkarriere nicht nur als hervorragender Trompeter, Musikforscher und Fundraiser für den Wiederaufbau der Dresdner Frauenkirche einen Namen gemacht, sondern auch als Dirigent. Mit den Virtuosi Saxoniae, seinem 1985 gegründeten Kammerorchester, steht er auch im Sommer 2014 wieder auf der Basilika-Bühne. Die »virtuosen Sachsen« blicken in diesem Jahr über den barocken Tellerrand hinaus und haben neben Werken der Altmeister Bach, Händel, Telemann und Vivaldi auch Wolfgang Amadeus Mozarts Sinfonie Nr. 36 aufs Programm gesetzt. Die so genannte Linzer Sinfonie gilt bis heute als ein Wunderwerk: In nur vier Tagen brachte Mozart sie zu Papier und sogar noch zur Aufführung, ohne dabei auf kompositorische Allgemeinplätze zurückzugreifen. Ideenreich und eigenständig hat sich dieser musikalische Schnellschuss bis heute seinen verdienten Platz auf den Konzertprogrammen bewahrt.

18 Jul 2014 Friday 08:00 pm
Kloster Eberbach, Basilika

Haydn: »The Creation«

19 Jul 2014 Saturday 07:00 pm
Kloster Eberbach, Basilika

Vivaldi: »The Four Seasons«

Vivaldi: »The Four Seasons«

Antonio Vivaldi:
Concerto in A major for strings and B.c. RV 158
Concerto in D major for strings and B.c. RV 121
Sinfonia in G major for strings and B.c. RV 146
Concerto in E minor for violin and strings RV 281
»The Four Seasons« op. 8  

Zu den glücklichen Verbindungen zwischen Interpreten und Repertoire zählt ohne Frage die Liaison des Ensembles Venice Baroque Orchestra mit Antonio Vivaldis berühmtem Konzertpaket Die vier Jahreszeiten. Wo sonst könnten die Musiker um Giuliano Carmignola ihre Virtuosität und extrovertierte Spielweise, ihre Energie und Risikofreude, ihren Witz und ihr Temperament besser ausspielen als in Vivaldis lautmalerischem Zyklus? Wie überzeugend das aus Vivaldis Heimatstadt Venedig stammende Ensemble seine Hörer durch klirrende Kälte, sengende Hitze und wild brausende Unwetter führt, hat das 1985 gegründete und auch im Rheingau längst bestens bekannte Ensemble im Konzertsaal schon häufig unter Beweis gestellt. Ebenso gilt ihre CD-Einspielung des populären Zyklus - wie stets auf historischen Instrumenten - zehn Jahre nach ihrer Veröffentlichung noch als Referenzaufnahme.

This event is already sold out

20 Jul 2014 Sunday 07:00 pm
Kloster Eberbach, Basilika

Duel of the divas

Duel of the divas

Zickenkrieg oder Gipfeltreffen der Gesangskunst? Den Rivalitäten zwischen der Sopranistin Francesca Cuzzoni und der Mezzosopranistin Faustina Bordoni verdankte das Publikum des frühen 18. Jahrhunderts nicht nur gesangliche Hochleistungen, sondern auch eine gehörige Portion Drama. Höhepunkt des Konkurrenzkampfs: Beide Primadonnen begannen während eines Auftritts auf der Bühne zu streiten und gingen aufeinander los. Immerhin aber beflügelte ihr herausragendes Talent Komponisten wie Händel zu den anspruchs- und wirkungsvollsten Arien. Simone Kermes und Vivica Genaux, zwei der führenden Sängerinnen unserer Zeit, schlüpfen in die Rollen der konkurrierenden Diven. Begleitet werden die Sängerinnen von Andrés Gabetta und seinem Ensemble Cappella Gabetta.

25 Jul 2014 Friday 08:00 pm
Kloster Eberbach, Basilika

C.P.E. Bach: 300th Birthday

»Die Auferstehung und Himmelfahrt Jesu«

31 Jul 2014 Thursday 08:00 pm
Kloster Eberbach, Basilika

Justus Frantz zum 70. Geburtstag

Philharmonia of the Nations
Justus Frantz, conductor

Philharmonia of the Nations, Justus Frantz, conductor

Als vor zwei Jahren das Rheingau Musik Festival sein 25-jähriges Jubiläum beging, war es für Justus Frantz, Wegbegleiter des Festivals von der ersten Stunde an und treuer Gast über viele Jahre, eine Ehrensache, gemeinsam mit seiner Philharmonie der Nationen dem Festival musikalisch zu gratulieren und somit seine enge Verbundenheit zum Festival zum Ausdruck zu bringen. Nun ist es an der Zeit, den Pianisten und Dirigenten, den Impulsgeber und Moderator, den Motivator und Initiator selbst zu feiern - Justus Frantz wird 70 Jahre alt. Zum Geburtstagskonzert reisen er und sein Orchester, das sich aus jungen Musikern aus 40 Nationen und fünf Kontinenten zusammensetzt, mit einem Programm an, das von zwei Herzensangelegenheiten des umtriebigen Dirigenten kündet: dem Schaffen Wolfgang Amadeus Mozarts und der Romantik.

13 Aug 2014 Wednesday 08:00 pm
Kloster Eberbach, Basilika

Romantic Night of Choral Music

15 Aug 2014 Friday 08:00 pm
Kloster Eberbach, Basilika

Rheingauer Marienvesper

22 Aug 2014 Friday 08:00 pm
Kloster Eberbach, Basilika

Inauguration Concert Andrés Orozco-Estrada

MDR Rundfunkchor
hr-Sinfonieorchester
Andrés Orozco-Estrada, Leitung

MDR Rundfunkchor, hr-Sinfonieorchester, Andrés Orozco-Estrada, Leitung

Richard Strauss:

»Macbeth« Tondichtung nach Shakespeares Drama op. 23

 

Richard Wagner:

»Vorspiel und Liebestod« aus »Tristan und Isolde« WWV 90

 

Felix Mendelssohn:

»Die erste Walpurgisnacht« op. 60

»Kommt! Kommt mit Zacken und mit Gabeln/ und mit Glut und Klapperstöcken« … Mit musikalischem Hexenzauber, Spuk und Raserei feiert Andrés Orozco-Estrada als neuer Chefdirigent des hr-Sinfonieorchester seinen Einstand beim Rheingau Musik Festival, denn gruselig geht es sowohl in Strauss’ Sinfonischer Dichtung nach William Shakespeares Macbeth als auch in Mendelssohns Erster Walpurgisnacht zu. Sie bilden die effektvolle Klammer für die ergreifende Liebestodszene aus Wagners Tristan und Isolde. Die dramaturgische Besonderheit dieses wahrhaft dramatischen Programms ist, dass es gleich drei Themenschwerpunkte der diesjährigen Festivalsaison miteinander verbindet: So erweist Orozco-Estrada den beiden Jubilaren Richard Strauss und William Shakespeare seine Reverenz und lässt zugleich eines der berühmtesten Liebespaare der Kulturgeschichte in ihrer Musik gewordenen Gestalt auferstehen.

29 Aug 2014 Friday 08:00 pm
Kloster Eberbach, Basilika

Schubert: Messe Es-Dur

Schubert: Messe Es-Dur

»Credo in unum Deum - Du nicht, das weiß ich wohl [...]«, hatte ein Freund Schuberts einmal in launigem Ton an den Komponisten geschrieben. Ein Scherz, der jedoch aus so vertrauter Richtung viel Wahres birgt: Franz Schuberts Glauben hatte durchaus Brüche, die sich auch in seinen großartigen Messkompositionen niedergeschlagen haben. Doch nur so wurden sie zu diesen tief gedachten Sakralkompositionen, deren Musik den Text vollkommen durchdringt und in ihrer Direktheit überwältigend ist. Nur ein Schubert mit all seiner Sensibilität für das vertonte Wort konnte zu seiner Zeit ein solches Meisterwerk zustande bringen. Seit mehr als vierzig Jahren ist das Collegium Vocale Gent mit seinem Gründer und Leiter Philippe Herreweghe eine der besten Adressen für die Interpretation der großen Chorwerke aus ganz unterschiedlichen Stilepochen. Die intensive Beschäftigung mit der Aufführungspraxis der jeweiligen Zeit lässt ihre Konzerte zu ungemein authentischen Hörerlebnissen werden.

4 Sep 2014 Thursday 08:00 pm
Kloster Eberbach, Basilika

Gustav Mahler Jugendorchester
Christoph Eschenbach, Leitung

Gustav Mahler Jugendorchester, Christoph Eschenbach, Leitung

Olivier Messiaen:
»Les Offrandes oubliées« Sinfonische Meditation

Anton Bruckner:
Sinfonie Nr. 7 E-Dur WAB 107

5 Sep 2014 Friday 08:00 pm
Kloster Eberbach, Basilika

Lovers, Shakespeare: 450th Birthday

Berlioz: »Roméo et Juliette«

Berlioz: »Roméo et Juliette«

Hector Berlioz:
»Roméo et Juliette« Dramatische Sinfonie op. 17

Shakespeares Liebesdrama gilt seit dem 16. Jahrhundert als unsterblich. Keine Geschichte ist so oft erzählt, kein Schicksal in so vielen verschiedenen Kunstformen dargestellt worden wie das von Romeo und Julia. Das Wesen des Dramas der Liebenden von Verona fand seine Perfektion in der Musik Hector Berlioz’. Der Komponist sprach von einer »elektrisierenden Wirkung« des Dramas - Gefühle und Stimmungen hatten einen starken Einfluss auf seine anspruchsvolle Partitur nach dem Libretto von Emile Deschamps. Die »Dramatische Sinfonie op. 17 mit Chören, Gesangssoli und Prolog als Chorrezitativ« wurde am 24. November 1839 in Paris uraufgeführt. Dieses klangmächtige und tiefromantische Werk bereichert gleich zwei der diesjährigen Themenschwerpunkte im Festivalsommer: »Liebespaare« und »Shakespeare: 450. Geburtstag«.

12 Sep 2014 Friday 08:00 pm
Kloster Eberbach, Basilika

Bach: »Johannes-Passion«

13 Sep 2014 Saturday 07:00 pm
Kloster Eberbach, Basilika

Abschlusskonzert

Abschlusskonzert

Georg Friedrich Händel:
»Water Music Suite«
»Music for the Royal Fireworks« HWV 351
»Coronation Anthems« HWV 258-261

21 Dec 2014 Sunday 05:00 pm
Kloster Eberbach, Basilika

Kerzenführung durch die nächtliche Abtei Kloster Eberbach

Kerzenführung durch die nächtliche Abtei Kloster Eberbach




Search events




Calendar
Calendar





Tickets

Servicehotline: +49 (0)6723 / 60 21 70
Mo.-Fr. 9.30 a.m. to 5.00 p.m.

Ouvertüre 2014

The festival programm 2014 and a lot of additional information by download.


Main Sponsor:
Official Airline:
Premium Project Partner:
Communication Partners: