Logo
K 73
St. Martinus, Hattersheim

„Requiem for a Pink Moon“

Diese Veranstaltung ist ausverkauft

© Thomas Zwillinger

Künstler

Joel Frederiksen Bass, Laute & Leitung

Timothy Leigh Evans Tenor

Domen Marinčič Viola da Gamba

Axel Wolf Theorbe & Laute

Programm

Ein Elisabethanisches Tribute an Nick Drake

Beschreibung

ECHO-Preisträger Joel Frederiksen zeigt den Groove des Barocks und die Zeitlosigkeit des Folks

„Pink Moon“ (Mondfinsternis) ist eine Album- Legende: Der Gitarrist und Songwriter Nick Drake schuf es in nur zwei Nächten zwei Jahre vor seinem viel zu frühen Tod. Über 40 Jahre später zieht Joel Frederiksen mit seinem Ensemble Phoenix Munich eine interessante Parallele für ein sehr persönliches Requiem: Lautenlieder der Renaissance, geprägt von ihrer typischen nachdenklichen Düsternis, korrespondieren mit Drake-Songs – natürlich ebenfalls auf der Laute begleitet. Eine außergewöhnliche musikalische Entdeckungsreise, die bereits mit dem ECHO Klassik ausgezeichnet wurde!

Video