Logo
K 35

Jan Lisiecki, Klavier

Restkarten unter: 0 67 23 / 60 21 70

Als Alternative empfehlen wir am 23.8 Daniil Trifonov im Kurhaus Wiesbaden DER Shooting Star der internationalen Klavierszene.

© Mathias Bothor

Programm

Johann Sebastian Bach Partita Nr. 2 c-moll BWV 826

Wolfgang Amadeus Mozart Klaviersonate Nr. 11 A-Dur KV 331

Frédéric Chopin Nocturnes op. 48

Sergej Rachmaninow Élégie op. 3 Nr. 1 & Prélude op. 3 Nr. 2

Franz Schubert Impromptus D 935 op. 142 Nr. 1, 2 & 4

Beschreibung

Ein Geschichtenerzähler am Klavier

Ein junger aufstrebender Künstler und doch ein alter Bekannter: Der erst 20-jährige polnischkanadische Pianist Jan Lisiecki ist unserem Festival-Publikum in bester Erinnerung: Sein Festival-Debüt mit den 24 Chopin-Etüden sorgte 2013 für Furore. Im vergangenen Jahr begeisterte er mit dem Deutschen Symphonie-Orchester Berlin und als Solist in Chopins erstem Klavierkonzert. Auf der Bühne versammelt Lisiecki dieses Mal die Crème de la Crème der Komponistenzunft: epochemachende Werke von Bach, Mozart, Chopin, Rachmaninow und Schubert. Mit spürbarer Leichtigkeit wird er wieder die Balance zwischen jugendlichem Charme und künstlerischer Ernsthaftigkeit finden: Das Zuhören und Zusehen wird bei seinem Konzert zum wahren Erlebnis!

Video