Logo

Rheingau Music LAB

Jung, musikalisch und gesellschaftskritisch – Die Schülerinnen und Schüler vom Rheingau Music LAB gestalten ihr eigenes Konzert.

Das Rheingau Music LAB ist ein 2017 entstandenes und von der Stiftung Rheingau Musik Festival finanziertes Education-Projekt des Rheingau Musik Festivals in Zusammenarbeit mit dem Perkussionisten und Musikpädagogen Max Gaertner. Das einzigartige Netzwerkprojekt in Kooperation mit Rheingauer Gymnasien ermöglicht es Jugendlichen, ein Konzert ganz nach ihren Vorstellungen zu entwickeln. In dieser Saison ist das Rheingau Music LAB in die zweite Runde gestartet. Die elf aktuellen Teilnehmer im Alter von 15 bis 17 Jahren sind Schülerinnen und Schüler der beiden Geisenheimer Gymnasien St. Ursula und Rheingauschule. Sie treffen sich nach einem Kennenlernwochenende, das die Jugendlichen auf das Projekt einstimmte, jede zweite Woche im Festivalbüro des Rheingau Musik Festivals in Oestrich-Winkel, um dort im Team Music und im Team Management an der musikalischen und organisatorischen Gestaltung des Konzerts zu arbeiten. Betreut werden die Jugendlichen im Team Music von Max Gaertner und im Team Management von Markus Treier, Rebecca Zimmermann und weiteren Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern des Rheingau Musik Festivals. Die Veranstaltung Rheingau Music LAB: „FEAR in Concert“ wird am 12. Juni 2019 in den alten Lagerhallen der Asbach-Fabrik in Rüdesheim zu erleben sein.

© Hannah Meinhardt

Die Arbeit des Rheingau Music LAB können Sie auf den Social-Media-Kanälen Facebook und Instagram verfolgen:

Facebook: www.facebook.com  @rheingaumusicLAB
Instagram: www.instagram.com  @rheingaumusiclab

Schülerinnen und Schüler bei Probenbesuchen und in Konzerten

Christiane Karg - „be part of it!" - „Musik für alle"

Die Sopranistin Christiane Karg möchte Kinder und Jugendliche für Musik begeistern. Unter dem Motto „be part of it!" - „Musik für alle" lud sie zu ihrem Konzert am 24.8.2019 auf Schloss Johannisberg Schülerinnen und Schüler der Gutenbergrealschule Eltville ein und erläuterte den Kindern und Jugendlichen gemeinsam mit der Flötistin Clara Andrada de la Calledas das Konzertprogramm „In der Fremde".

Christiane Karg traf sich mit den Schülerinnen und Schülern auch im Anschluss an das Konzert und nahm viele begeisterte Stimmen entgegen und konnte noch einige Fragen beantworten.

Schülerinnen und Schüler der Rheingauschule in der Probe von Martin Grubinger

Schülerinnen und Schüler der Rheingauschule durften die Probe von dem Schlagzeuger Martin Grubinger, Ferhan Önder und Ferzan Önder (Klavier), Martin Grubinger sen. (Schlagzeug) und Alexander Georgiev (Schlagzeug) verfolgen.

Ein großes Erlebnis!

Rhapsody goes Opera - Taschenoper Lübeck mit Extravorstellung für Schulen

Die Taschenoper Lübeck hat am 19. August auf Schloss Johannisberg eine Extravorstellung für einige Schulklassen der Johannes-de-Laspée-Schule Johannisberg und der Emily Salzig-Grundschule Geisenheim im Schloss Johannisberg gegeben: „Küchenoper“ für 2 Sänger, Geige und viele Kücheninstrumente.

Konzertführer live

© Ansgar Klostermann

Einführungsvorträge und Künstlergespräche im Festivalsommer

Der Einblick in die Entstehung von Musikwerken oder das Wissen um Kompositionsweisen kann ein noch intensiveres Hören ermöglichen. Unsere Reihe „Konzertführer live“ setzen wir daher auch in dieser Saison fort und begleiten alle Orchesterkonzerte und einzelne Sonderformate im Kurhaus Wiesbaden mit Einführungsvorträgen 45 Minuten vor Konzertbeginn sowie ausgewählte Veranstaltungen auf Schloss Johannisberg mit Künstlergesprächen nach dem Konzert. Gemäß dem Motto „Musik entdecken, Hintergründe erfahren, Zusammenhänge verstehen“ vermitteln erfahrene Konzertdramaturgen und nicht zuletzt die aufführenden Künstler selbst, warum es sich lohnt, genauer hinzuhören. Natürlich ist der Besuch der „Konzertführer live“ im Preis der jeweiligen Konzertkarte enthalten. Nehmen Sie sich die Zeit und lassen Sie sich bei den folgenden Veranstaltungen auf einen wissenden Musikgenuss einstimmen!

In order to optimize our website for you and to be able to continuously improve it, we use cookies. By continuing to use the website, you agree to the use of cookies. Further information on cookies can be found in our privacy policy.

Accept

In order to optimize our website for you and to be able to continuously improve it, we use cookies. By continuing to use the website, you agree to the use of cookies. Further information on cookies can be found in our privacy policy.

Accept