Logo
L 14

Rheingau Literatur Festival | Fokus: Bettine von Arnim

Renate Moering (Hrsg.): Achim von Arnim – Bettine Brentano verh. von Arnim. Briefwechsel

This event is in the past

© Freies Deutsches Hochstift

Artists

Renate Moering Buchvorstellung
Julia Elfert & Sebastian Kroll Szenische Lesung als Bettine und Achim von Arnim
Wolfgang Bunzel Moderation

Programme

Im Rahmen der Buchvorstellung werden Julia Elfert als Bettine von Arnim und Sebastian Kroll als Achim von Arnim ausgewählte Textstellen lesen.

Description

Des Missstandes angenommen

Der Briefwechsel zwischen Achim von Arnim und Bettine Brentano gehört zu den bedeutendsten Korrespondenzen deutscher Sprache. Er beginnt nach dem Kennenlernen im Jahr 1802 und reicht bis zum Tod Arnims im Januar 1831. 838 Briefe umfasst der Briefwechsel, überspannt ein Vierteljahrhundert und bietet ein einzigartiges Zeugnis der Lebenswirklichkeit der Zeit. Malerei, Musik, Architektur und Literatur beschäftigten Bettine und Arnim kontinuierlich. Goethe war beiden ein geschätzter Dialogpartner. Im Zentrum des Ehelebens standen die sieben Kinder, für die Arnim in Wiepersdorf als moderner Landwirt sorgte, während Bettine zunehmend am Berliner Salongeschehen teilnahm. Beider Alltag war anstrengend und von ständiger Sehnsucht nacheinander geprägt. Der Briefwechsel zwischen den Protagonisten der deutschen Romantik war bisher nur in gekürzter und fehlerhafter Form bekannt. Renate Moering hat sich des Missstandes angenommen und ein Zeitdokument von unschätzbarem Wert vorgelegt.

Renate Moering war von 1976 bis 2008 am Freien Deutschen Hochstift tätig. Sie ist an der Frankfurter Brentano-Ausgabe beteiligt und Herausgeberin der historisch-kritischen Arnim-Ausgabe in Weimar.

In order to optimize our website for you and to be able to continuously improve it, we use cookies. By continuing to use the website, you agree to the use of cookies. Further information on cookies can be found in our privacy policy.

Accept

In order to optimize our website for you and to be able to continuously improve it, we use cookies. By continuing to use the website, you agree to the use of cookies. Further information on cookies can be found in our privacy policy.

Accept