Logo
K 109 Order Tickets

Tenebrae Choir | Nigel Short, Leitung: „Queen of Heaven“

Aus dispositorischen Gründen muss das Konzert am 18. August um zwei Tage verschoben werden und findet nun am 20. August statt. Bereits gekaufte Karten behalten selbstverständliche ihre Gültigkeit!

Tenebrae Choir © Chris O´Donovan

Artists

Tenebrae Choir
Nigel Short
Leitung

Programme

„Queen of Heaven“: Werke von Anton Bruckner, Igor Strawinski, Benjamin Britten, Giuseppe Verdi, Edvard Grieg u. a.

Description

Höchste A-cappella-Kunst für Maria
Ob Monarchie, rotes Telefonhäuschen oder Vokalkunst – ihre Traditionen sind den Engländern heilig. Dazu gehört auch der unbegleitete Chorgesang, wie ihn Nigel Short und der 2001 von ihm gegründete Tenebrae Choir zelebrieren. Mit dem Konzert „Queen of Heaven” widmen sich die preisgekrönten Edelkehlen Werken, die von der „Königin des Himmels”, der Jungfrau Maria, inspiriert wurden. Kontrastreich stehen Kompositionen von Verdi und Grieg gregorianischen Chorälen gegenüber, erklingt Parsons’ „Ave Maria” aus dem 16. Jahrhundert neben Bruckners und Strawinskys Vertonung desselben Textes. Musikalische Entdeckungen und exquisiter A- cappella-Gesang: Hier werden sie aufs Schönste vereint.