Logo

Kein „Sommer voller Musik“ im Jahr 2020

Rheingau Musik Festival 2020 abgesagt

Kein 33. „Sommer voller Musik“

Liebe Freunde des Rheingau Musik Festivals,

mit größtem Bedauern müssen wir Ihnen mitteilen, dass der 33. „Sommer voller Musik“ vom 20.6. bis 5.9.2020 nicht stattfinden kann. Diese Entscheidung folgt aus der erneuten Bestätigung der Bundeskanzlerin und der Ministerpräsidentinnen und Ministerpräsidenten der Länder vom 30.4.2020, dass Großveranstaltungen einschließlich größerer Konzerte wie Festivals bis mindestens zum 31.8.2020 verboten sind, um gegen die Verbreitung des Corona-Virus (Covid-19) vorzugehen. So sehr der Ausfall der 33. Festivalsaison schmerzt, so sehr unterstützt das Festival die entschlossenen Maßnahmen zur Eindämmung der Pandemie.

Die Absage des Festivalsommers trifft uns hart. Die gesamte Arbeit für diese Festivalsaison, an der 20 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter mit großem Einsatz und voller Begeisterung gearbeitet haben, soll umsonst gewesen sein. Schweren Herzens müssen wir auf all die Begegnungen mit Ihnen und die gemeinsamen Konzerterlebnisse in einmaligen Kulturdenkmälern verzichten. Und wir können nicht mehr Gastgeber für unsere wunderbaren Künstler und Ensembles sein. Das gab es in 32 Festivaljahren nicht und ist für uns noch immer unbegreiflich.

Die Corona-Krise stellt uns alle vor enorme Herausforderungen. Doch sie hat uns nicht unserer Leidenschaft und Zuversicht beraubt. Wir – das Festivalteam, die Künstler, das Publikum, die Sponsoren und alle weiteren Partner – haben in den vergangenen 32 Jahren viele gemeinsame musikalische Stunden miteinander verbracht und unvergessliche Konzerthöhepunkte im Rheingau erlebt. Wir werden auch gemeinsam die aktuelle Situation meistern und in diesen bewegten Zeiten zusammenstehen. Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter geben ihr Bestes, um das Festival in eine sichere Zukunft zu führen. Die Gesellschafter beteiligen sich an der finanziellen Stabilisierung. Mit Hochdruck arbeiten wir daran, mit Ihnen im kommenden Jahr wieder einen „Sommer voller Musik“ feiern zu können!

Damit wir dies tun können, sind wir als privat finanzierter Veranstalter aufgrund der aktuellen Situation, die für uns existenzbedrohend ist, auf Ihre Solidarität angewiesen. Wir können auf keine staatliche Förderung zurückgreifen und den Ausfall einer Festivalsaison nicht einfach finanziell auffangen. Daher möchten wir Sie bitten, über eine Unterstützung für den Fortbestand des Rheingau Musik Festivals nachzudenken, indem Sie ganz oder teilweise auf eine Rückerstattung des Kartenpreises verzichten. Sie helfen uns weiterhin, indem Sie Mitglied in unserem Förderverein werden und die weiteren Möglichkeiten der direkten Unterstützung nützen, die auf unserer Website beschrieben sind. Dafür möchten wir Ihnen im Namen des gesamten Festivalteams den herzlichsten Dank aussprechen. Nähere Informationen zu allen Modalitäten erhalten Sie auf der Unterseite unserer Website und auf diesem Formular.

-> Link zur Seite Solidarität

Unsere Solidarität gilt nun unseren Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern sowie den vielen Künstlern und Ensembles, die in diesen bewegten Zeiten in eine schwierige Lage geraten. Sobald wir das Rheingau Musik Festival in diesem Jahr finanziell stabilisieren können, werden wir insbesondere junge Künstler unterstützen und Teile der von Ihnen erbrachten Solidaritätsleistungen an die neu geschaffenen Künstlernothilfefonds weiterreichen.

Wir freuen uns darauf, bald wieder einmalige Konzertmomente mit Ihnen erleben zu können.

Bleiben Sie uns gewogen und vor allem – bleiben Sie gesund!

Michael Herrmann
Intendant und Geschäftsführer (Vors.)
Rheingau Musik Festival

Marsilius Graf von Ingelheim
Geschäftsführer
Rheingau Musik Festival

Claus Wisser
Vorstandsvorsitzender
Rheingau Musik Festival e. V.

Videobotschaft von Michael Herrmann zur Absage des Rheingau Musik Festivals