Logo

34. Sommer voller Musik

Rheingau Musik Festival 2021

Das Rheingau Musik Festival findet vom 26. Juni bis zum 5. September 2021 statt. Der Festivalsommer hält 192 hochkarätige und abwechslungsreiche Konzerte an 22 Spielstätten bereit, für die 115.000 Karten zur Verfügung stehen.
Herausragende Künstlerpersönlichkeiten und eines der besten Vokalensembles der Welt werden das Programm in diesem Jahr prägen: Artist in Residence Khatia Buniatishvili, Fokus-Künstlerin Bomsori Kim und der Tenebrae Choir begleiten die gesamte Festivalsaison 2021 mit einzigartigen Konzertprojekten. Daneben steht vom 9. bis 11. Juli Wolfgang Amadeus Mozarts Werk und Wirken im Mittelpunkt, und der 100. Geburtstag des argentinischen Tangokönigs Astor Piazzollas wird mit einem musikalischen Porträt gefeiert.

Hier gibt es die„Ouvertüre 2021“ zum Durchblättern!

Programmvorstellung des 34. Sommers voller Musik

Am 18. Februar 2021 veröffentlichten wir das Programm für das 34. Rheingau Musik Festival im Sommer 2021. Anstelle einer Pressekonferenz haben wir eine digitale Programmvorstellung für Sie vorbereitet. Michael Herrmann, Intendant und Geschäftsführer (Vors.), und Marsilius Graf von Ingelheim, Geschäftsführer, begrüßen Sie zu diesem besonderen Format, bevor unsere Programmplanerin Lisa Ballhorn und unser Programmplaner Timo Buckow Ihnen das Programm des Rheingau Musik Festivals 2021 präsentieren.

Das Video können Sie hier sehen RMF_Programmvorstellung

Grußworte zur Programmvorstellung

Am 18. Februar 2021 veröffentlichten wir das Programm für das 34. Rheingau Musik Festival im Sommer 2021. Anstelle einer Pressekonferenz haben wir eine digitale Programmvorstellung für Sie vorbereitet. Den Link dazu finden Sie weiter unten. In jedem Jahr sind Claus Wisser, Vorsitzender des Rheingau Musik Festival e. V. und Dr. jur. Heinz-Georg Sundermann, Geschäftsführer unseres Hauptsponsors LOTTO Hessen, Stammgäste in unserer Pressekonferenz. In diesem Jahr haben die beiden ein Grußwort vorbereitet.

-> Hier geht's zum Video

Kommende Veranstaltungen