Diese Website verwendet Cookies Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Akzeptieren

Logo

Gregory Porter - Till Brönner - SEVEN

Das große Kurpark-Wochenende

Curtis Stigers im Kurpark Wiesbaden beim RMF 2013 © RMF / Ansgar Klostermann
Curtis Stigers im Kurpark Wiesbaden beim RMF 2013 © RMF / Ansgar Klostermann

Das erste August-Wochenende im Kurpark Wiesbaden ist wieder ganz in der Hand des Rheingau Musik Festivals. Den Anfang macht Gregory Porter mit seiner Band am Freitag, 3.8. Ist er nun der tiefgründigste Soul-Sänger, den die Musikwelt derzeit bewundern kann, oder ist er der beeindruckendste Jazz-Sänger der Gegenwart? Vielleicht ist er beides in Personalunion. Gregory Porter gilt seit seinem Durchbruch mit dem Album „Liquid Spirit“, für das er 2014 sogar einen Grammy erhielt, als einer der umwerfendsten Sänger unserer Zeit, der nicht nur im Jazz zu Hause ist, sondern auch im Soul, Rhythm & Blues und Gospel.

Am Samstag, 4.8. kehrt der Jazz-Trompeter Till Brönner zum Rheingau Musik Festival zurück: Im Gepäck hat er dabei das Great American Songbook – die Bibel der amerikanischen Unterhaltungsmusik – mit großartigen Songs von Legenden wie Frank Sinatra, Billie Holiday, Cole Porter und Nat King Cole.

SEVEN, das Schweizer Soulwunder beschließt das Kurparkwochenende am Sonntagabend, 5.8.. Zusammen mit seiner fantastischen Band ruft SEVEN zum ultimativen Live-Spektakel im Wiesbadener Kurpark und lässt mit feinstem Funk, Soul und R’n’B die Puppen tanzen – bequeme Tanzschuhe nicht vergessen!