Diese Website verwendet Cookies Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Akzeptieren

Logo

Vesselina Kasarova – Julia Lezhneva – Anna Prohaska

Große Stimmen beim Rheingau Musik Festival

Vesselina Kasarova © Marco Borggreve - Julia Lehzneva © Ansgar Klostermann - Anna Prohaska © Harald Hoffmann DG
Vesselina Kasarova © Marco Borggreve - Julia Lezhneva © Ansgar Klostermann - Anna Prohaska © Harald Hoffmann DG

In drei Konzerten nehmen wir große Stimmen mit Barockmusik in den Fokus. Die drei stimmgewaltigen Künstlerinnen gestalten in ihren Konzerten Momentaufnahmen aus barocken Opern und schlüpfen in die Rollen barocker Bühnenheldinnen und –helden. Mit der erlesenen Kombination aus Virtuosität, Natürlichkeit und Sachverstand möchten die drei herausragenden Sängerinnen den Konzertgästen die Ohren für die Schönheiten barocker Klangwelten öffnen. Den Anfang macht die bulgarische Mezzosopranistin Vesselina Kasarova zusammen mit dem italienischen Barockensemble Concerto de’ Cavalieri unter der Leitung von Marcello Di Lisa und gibt u.a. dem Ritter Ruggiero aus Händels „Alcina“ ihre Stimme (27.6). Julia Lezhneva widmet sich mit Dmitry Sinkovsky und dem Moskauer Ensemble La Voce Sturmentale u.a. Vivaldis Oper „Ercole, sul Termodonte“ sowie „Alessandro“ von Händel (20.7.). Gemeinsam mit Il Giardino Armonico unter Giovanni Antonini befasst sich Anna Prohaska thematisch mit Dido, Königin von Karthago, und Cleopatra, Königin von Ägypten, außerdem gehören Arien von Graupner, Sartorio und Hasse zu ihrem Programm (7.8.).