Logo

Jenny Peña Campo Field spricht im Video über die Auftragskomposition des Rheingau Musik Festivals

Weltpremiere von Jenny Peña Campo Fields "Suite Cubana"

Welturaufführung am 1.9. im Kurhaus Wiesbaden mit der Cuban-European Youth Academy und Duncan Ward! Die kubanische Geigerin und Komponistin Jenny Peña Campo Field hat im Auftrag des Rheingau Musik Festivals eine "Suite Cubana" geschrieben. In dem kurzen Video erläutert sie ihr Werk.

Jenny Peña Campo Field: „Die von mir im Auftrag des Rheingau Musik Festivals komponierte Suite Cubana besteht aus vier Sätzen, die jeweils von Genres der populären kubanischen Musik inspiriert sind. Der erste Satz wurde nach dem „Mambo“ benannt, einem tanzbaren kubanischen Genre, das sich vor allem aus der Musik von Pérez Prado und Beni Moré speist. Den zweiten Satz „Dos Palabras“ schrieb ich für Violinesolo und Sinfonieorchester. Er wird eingeleitet von einer Kadenz. Im Verlauf des Stückes erscheinen Elemente des Bolero und der Guaracha, ebenfalls kubanische Tänze. „Dos Palabras“ ist meinen Freunden gewidmet, und die zwei Worte, um die es im Titel geht, sind: „Los quiero“ – „Ich liebe euch“. Der dritte Satz „Rezos“ ist von afro-kubanischer Musik inspiriert, vor allem von derjenigen Musik, die mit dem Ritual der Yemayá [eine Göttin der kubanischen Santería] zu tun hat. Es ist kein religiöses Werk. Ich möchte lediglich den Rhythmus und die Kraft dieses Rituals nutzen, um dem Publikum die tiefsten Wurzeln unserer Musik und unserer Identität als Kubaner zu vermitteln. Der dritte Satz ist verbunden mit dem vierten, der den Namen „Conga“ trägt. Die Conga ist ebenfalls ein Tanz der kubanischen Musik und gehört zum gleichen Komplex wie die Rumba. Als Gattung spiegelt die Conga die allgemeine Lebenseinstellung des kubanischen Volkes wieder. Während des Karnevals in Santiago de Cuba singt und tanzt man stampfend die Conga. Sie ist wie ein musikalischer Zauberspruch, der bewirkt, dass jeder Zuhörer Lust bekommt, mitzutanzen und mitzusingen. Das Hauptthema des vierten Satzes ist „La Caminadora“ (Die Wanderin) – ein Lied, mit dem die beliebte kubanische Band Los Zafiros unsterblich wurde."