Logo

Konzertfrühling Ingelheim

Liebe Musikfreunde,

es ist uns eine besondere Ehre, Sie nach langer Konzertpause zum dritten Konzertfrühling Ingelheim einladen zu dürfen. Drei Kammermusikkonzerte vom Feinsten mit namhaften Interpreten, ein A cappella-Konzert mit den größten Hits der internationalen Pop- und Rockgeschichte sowie ein
Familienkonzert für Kinder zwischen 6 und 10 Jahren stehen diesmal für Sie auf dem Programm in der kING Kultur- und Kongresshalle in Ingelheim.

Der Konzertfrühling Ingelheim ist vor allem eines: Vorfreude pur auf den kommenden Festivalsommer des Rheingau Musik Festivals 2022! Den kammermusikalischen Auftakt geben als „Frühblüher“ im November die Geigerin Julia Fischer und die Pianistin Yulianna Avdeeva mit Werken von Mozart, Enescu, Brahms und Ravel. Sol Gabetta und Bertrand Chamayou stellen im März u. a. ihre neue CD mit den beiden Cello-Sonaten von Mendelssohn Bartholdy vor. Albrecht Mayer und Fabian Müller bieten ein Programm für Oboe und Klavier in hochkarätiger Interpretation und das mit zahlreichen Preisen ausgezeichnete Vokalquintett ONAIR aus Berlin macht mit großartiger A cappella-Musik auf sich aufmerksam. In unserem Familienkonzert für Klein und Groß zeigen vier Schurken, was passiert, wenn sie auf eine junge und schlaue Musikkommissarin treffen. Wir freuen uns auf zahlreiche musikalische Begegnungen und wünschen Ihnen, verehrtes Publikum, viele unvergessliche Konzertmomente in Ingelheim!

"Frühblüher"

Julia Fischer, Violine | Yulianna Avdeeva, Klavier

Julia Fischer © Uwe Arens
Julia Fischer © Uwe Arens

12.11. Freitag, 20.00 Uhr, kING Kultur- und Kongresshalle Ingelheim

Großartige Symbiose zwischen Violine und Klavier
Mit der hochgelobten Geigerin Julia Fischer und der fabelhaften Pianistin Yulianna Avdeeva stimmen zwei
enthusiastische und engagierte Kammermusikerinnen auf den Konzertfrühling ein – und das, quasi als „Frühblüher“, schon im Herbst! Mit einem Klassiker der Duo-Formen, der Sonate für Violine und Klavier, nehmen die beiden preisgekrönten Künstlerinnen ihr Publikum mit auf eine Reise durch die Zeit. Wolfgang Amadeus Mozarts genialem Spätstil und George Enescus „Gesellenstück“ stehen Johannes Brahms’ sommerlich gelöste G-Dur-Sonate und Maurice Ravels feurige „Tzigane“ gegenüber.

Sol Gabetta, Violoncello | Bertrand Chamayou, Klavier

Sol Gabetta © Julia Wesely
Sol Gabetta © Julia Wesely

3.3. Donnerstag, 20.00 Uhr, kING Kultur- und Kongresshalle Ingelheim

Emotionalität und atemberaubende Präzision
Sie strahlend, emotional sprühend, er „kühn, intelligent, empfindsam“ (Jan Brachmann). Zusammen entfachen Sol Gabetta und Bertrand Chamayou regelmäßig fesselnde Klangerlebnisse. In diesem Konzert entführen die beiden ihr Publikum in die Zeit von Felix Mendelssohn Bartholdy und stellen damit ihre neue CD vor, die bei SONY erscheint. Gern gesehene Gäste sind die beiden langjährigen Kammermusikpartner auf internationalen Festival- und Konzertbühnen. Und so verspricht auch dieser Abend Emotionalität und atemberaubende Präzision.

Albrecht Mayer, Oboe | Fabian Müller, Klavier

Albrecht Mayer © Klaus Weddig
Albrecht Mayer © Klaus Weddig

10.3. Donnerstag, 20.00 Uhr, kING Kultur- und Kongresshalle Ingelheim

Fantasievolle Kammermusik auf höchstem Niveau
Albrecht Mayer, Solo-Oboist der Berliner Philharmoniker und einer der größten Solo-Künstler im Klassik-Geschäft, und Fabian Müller, der 2017 beim ARD-Wettbewerb gleich fünf Preise abräumte und zu einem
der bemerkenswertesten Pianisten seiner Generation avanciert, laden ein zu einem fantasievollen Kammermusikabend. Mayer ist bekannt dafür, sich nicht rein aufs Oboen-Repertoire zu beschränken, und so locken auch diesmal neben „echten“ Stücken für Oboe und Klavier wieder exquisite Bearbeitungen aus anderen Registern.

ONAIR — A cappella- Innovation aus Berlin

ONAIR © Ben Wolf
ONAIR © Ben Wolf

2.4. Samstag, 19.00 Uhr, kING Kultur- und Kongresshalle Ingelheim

Vokales Bühnenspektakel mit Ohrwurmgarantie
Angefangen hat 2013 alles mit einem Arrangement des Volkslieds „Wenn ich ein Vöglein wär“ – daraus entwickelte sich eine einmalige Erfolgsgeschichte in der A Cappella-Welt: Wettbewerbserfolge, Auszeichnungen und begeisterte A Cappella-Fans von Chicago über Taiwan bis Moskau. Ihr Programm „Vocal Legends“ ist eine Hommage an Musik-Ikonen wie Pink Floyd, Led Zeppelin, Prince, Michael Jackson, Queen, Whitney Houston und viele andere. Es erwartet Sie ein vokales Bühnenspektakel – Ohrwürmer inklusive!

Familienkonzert

Kommissarin Flunke und die Schurken

Komissarin Flunke © Magdalena Cardwell
Komissarin Flunke © Magdalena Cardwell

3.4. Sonntag, 11.00 Uhr, kING Kultur- und Kongresshalle Ingelheim

Ein musikalisches Abenteuer für Klein und Groß
Die vier handfesten Schurken Romero Calzone, Al Arrabiata, Mozzarella und Diavolo haben das wichtige Etwas verloren, das es braucht, um gemeinsam zu musizieren. Sie spielen zwar genau das, was in den Noten steht, aber es klingt scheußlich! Um eine Riesenblamage zu vermeiden, brauchen sie Hilfe. Auftritt: Musikkommissarin Flunke von der Abteilung Superschlau. Kann sie den Schurken helfen und den kniffligen Fall lösen? Ein humorvolles und abenteuerliches Stück Musiktheater für die ganze Familie.

kING Kultur- und Kongresshalle Ingelheim

© Rainer Oppenheimer

Ruhig und doch zentral liegt die Rotweinstadt Ingelheim im westlichen Rhein-Main-Gebiet in unmittelbarer Nähe zu den Landeshauptstädten Mainz und Wiesbaden. Mitten im Stadtzentrum präsentiert sich dort die kING Kultur- und Kongresshalle mit einer außergewöhnlichen Architektur: Viel Licht dringt am Tag in das Gebäude, während abends das Licht aus dem Gebäude auf den Neuen Markt fällt. Die Westkante der Halle rückt näher an die Gartenfeldstraße, das gibt den Blick auf das Rathaus besser frei, gleichzeitig wirkt die Halle wie ein „Leuchtturm“ für ankommende Gäste. Mit seiner Ausrichtung zum Platz wirkt die kING für die Besucher wie eine große, luftige Stadtloggia. Das in der Halle verbaute Schwenkparkett sorgt für optimale Sicht- und Hörverhältnisse. Die herausragende Akustik bildet ein weiteres hervorstechendes Merkmal. Das Rheingau Musik Festival war bereits kurz nach der Eröffnung im Festivalsommer 2017 mit einem „Harry Potter“-Familienkonzert in der neuen Halle vertreten und präsentierte dort in den vergangenen Jahren herausragende Aufführungen. Jeweils im Frühjahr findet seit 2018 der Konzertfrühling Ingelheim mit vielfältigen Konzertprojekten in der kING statt. Dabei liegt der Fokus auf hochkarätigen Kammermusik-Konzerten, musikalisch-literarischen Abenden mit prominenten Schauspielern und unterhaltsamen Familienkonzerten.

Weitere Informationen und eine Anfahrtsbeschreibung finden Sie hier.