Diese Website verwendet Cookies Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Akzeptieren

Logo

Rheingau Literatur Festival 2019

WeinLese 2019: 19.9. – 29.9.2019

Zur herbstlichen WeinLese hält zwischen dem 19. und 29. September 2019 wieder ein literarischer Jahrgang Einzug in einmalige Kulturstätten des Rheingaus. Pittoreske Weingüter, urige Sektkeller und die an mittelalterliche Architektur erinnernde romantische Burg Schwarzenstein laden dazu ein, mit Literatur auf Tuchfühlung zu gehen.

Das Konzept der WeinLese ist so einfach wie überzeugend: Dreh- und Angelpunkt jeder Veranstaltung ist der Dialog mit den Schriftstellern, die aus aktuellen Werken Kostproben geben. Zusammen mit unseren renommierten Moderatoren Prof. Dr. Heiner Boehncke (Künstlerischer Leiter Rheingau Literatur Festival), Ruth Fühner (Moderatorin hr2-kultur), Andreas Platthaus (F.A.Z.-Literaturchef) und Martin Maria Schwarz (Moderator hr2-kultur) tauchen Sie intensiv in die vorgestellten Werke ein, erfahren mehr über die Hintergründe und verstehen Zusammenhänge.

Das Programm für das Rheingau Litertaur Festival 2019 wird im Mai 2019 veröffentlicht

© Monika Sandel

LeseProbe 2019

17.3.2019, 18 Uhr, Burg Schwarzenstein, Geisenheim-Johannisberg

Anne Gesthuysen Lesung
Heiner Boehncke Moderation

Oma und Enkelin – zwei starke Frauen vom Niederrhein

Zur diesjährigen LeseProbe kehrt Anne Gesthuysen nach 2016 in den Rheingau zurück. Im Blickpunkt diesmal: Zwei starke Frauen vom Niederrhein und die Frage: Wie viel Ehe verträgt ein erfülltes Leben? Ruth und Walter leben seit Ruths Sturz im Seniorenheim Burg Winnenthal. Walter möchte am liebsten sofort zurück nach Hause. Ruth hingegen genießt die Gesellschaft von Gleichgesinnten. Als ihre Enkelin Sara die Zusage für ein Forschungsstipendium in Cambridge erhält und von ihrem Mann vor eine Entscheidung gestellt wird, sucht sie Rat bei Ruth. Geschickt verwebt Anne Gesthuysen Gegenwart und Vergangenheit und erzählt von einem bewegten Frauenleben am Niederrhein, das den Bogen vom Zweiten Weltkrieg über die piefi gen Fünfziger und die wilden Siebzigerjahre bis in die Jetztzeit spannt. Humorvoll und feinfühlig spürt sie der Frage nach, was zwei Menschen zusammenhält und welche Bedeutung Freiheit und Selbstverwirklichung haben. Eindrücklich zeigt sie, dass es keine einfachen Antworten gibt, nur individuelle Wege zum Glück.

Karten zu 18,- Euro zzgl. Systemgebühr

Impressionen des Rheingau Literatur Festivals 2018

Ulrich Wickert und Heiner Boehncke auf Schloss Johannisberg © Ansgar Klostermann
Ulrich Wickert signiert © Ansgar Klostermann
Andreas Platthaus und Gert Loschütz im Weingut Baron Knyphausen © Ansgar Klostermann
Gert Loschütz © Ansgar Klostermann
Weingut Baron Knyphausen © Ansgar Klostermann
Martin Maria Schwarz und Friedrich Ani auf Burg Schwarzenstein © Ansgar Klostermann
Wolfgang Hörner und Heiner Boehncke, am Lesepult: Marc Oliver Schulze © Ansgar Klostermann
Wolfgang Hörner und Heiner Boehncke © Ansgar Klostermann
Ruth Fühner und Anna Katharina Hahn auf Schloss Vollrads © Ansgar Klostermann
Ruth Fühner und Anna Katharina Hahn auf Schloss Vollrads © Ansgar Klostermann
Ruth Fühner und Andreas Platthaus © Ansgar Klostermann
Ruth Fühner und Andreas Platthaus © Ansgar Klostermann
Robert Seethaler und Karsten Kredel © Ansgar Klostermann
Robert Seethaler und Karsten Kredel © Ansgar Klostermann
Wanderung durch Amors Garten - Naheblick mit Heiner Boehncke © Sabine Siemon
Wanderung durch Amors Garten - Rittersaal mit Wolfgang Blum © Sabine Siemon
Robert Seethaler, Michael Herrmann, Ernst-Udo Großmann, Heiner Boehncke © Ansgar Klostermann
http://www.burg-schwarzenstein.de

Hauptsponsor des Rheingau Literatur Festivals

Relais & Châteaux Hotel Burg Schwarzenstein

Medienpartner des Rheingau Literatur Festivals

hr2-kultur