Logo

Kloster Eberbach, Eltville am Rhein - Kreuzgang

Kreuzgang Kloster Eberbach © Ansgar Klostermann
© Ansgar Klostermann
Kreuzgang von Kloster Eberbach © RMF / Ansgar Klostermann

Beschreibung

Der heutige Kreuzgang ging aus einer Umgestaltung des romanischen Kreuzgangs im 13. und 14. Jahrhundert hervor. Hiervon zeugen die eleganten Kreuzrippengewölbe in den überbauten Flügeln im Norden und Westen der Klausur. Der Kreuzgang eines Klosters fasst als umlaufender Wandelgang einen innen gelegenen Garten ein – den Kreuzgarten. In der Vorstellungswelt der mittelalterlichen Mönche symbolisiert dieser Garten das Paradies. Dieses besondere, „paradiesische“ Ambiente ist es auch, das Jahr für Jahr die Konzertbesucher mit seiner unbeschreiblichen Atmosphäre beeindruckt.

Parkmöglichkeiten

  • Auf dem Klostergelände selbst und in der näheren Umgebung des Klosters bestehen nur begrenzte Parkmöglichkeiten.
  • Insofern sollten die Besucher möglichst auf den eigens für die Veranstaltungen des Rheingau Musik Festivals eingerichteten Shuttle-Service ausweichen.

Shuttle Service

  • Zu allen Veranstaltungen werden Sonderbusse ab Wiesbaden eingesetzt, die die Besucher bis unmittelbar vor die Klosterpforte fahren und unter Vorlage der Eintrittskarte genutzt werden können.
  • Die Abfahrt ist jeweils 70 und 60 Minuten vor Konzertbeginn am Hauptbahnhof Wiesbaden (Bussteig D).
  • Zustiegsmöglichkeiten bestehen auch am Platz der Deutschen Einheit (Bussteig B) und am P+R-Platz Kahlemühle (Wiesbaden-Dotzheim).
  • Den P+R-Platz Kahlemühle erreichen Sie, wenn Sie von der A66 die Abfahrt Wiesbaden-Schierstein Richtung Wiesbaden abfahren und gleich die erste Ausfahrt „Wiesbaden-Dotzheim“ nehmen. Sie kommen an eine Ampel und genau gegenüber sehen Sie den Parkplatz unter den Brückenpfeilern. Wenn Sie aus Wiesbaden kommen, fahren Sie stadtauswärts Richtung A66 Auffahrt Schierstein, Sie fahren aber nicht auf die Dotzheimer Brücke sondern Richtung Dotzheim und sehen auch dann gleich links unter den Brückenpfeilern den Parkplatz.
  • Wenn Sie doch mit dem eigenen PKW bis zum Kloster fahren möchten, leitet Sie bei größeren Veranstaltungen der Parkplatzdienst auf den Parkplatz des Eichbergs um, von wo vor dem Konzert ein Kleinbus-Shuttle die Besucher in regelmäßigen Abständen zur Klosteranlage bringt.
  • Ein Rücktransport mit den Kleinbus-Shuttle nach dem Konzert ist aufgrund der Einbahnstraßenregelung nicht möglich.
  • Weitere Parkplätze stehen entlang der Straße von Kloster Eberbach in Richtung Hattenheim zur Verfügung, die an Veranstaltungsabenden als Einbahnstraße ausgeschildert wird, damit sie einseitig beparkt werden kann.
  • Sie sollten gegebenenfalls auf einen mehrminütigen Fußweg eingestellt sein und ausreichend Zeit für die Anfahrt einplanen.

Anreise

Aus dem Rhein-Main-Gebiet:

  • A 66 / B 42 Richtung Rüdesheim
  • B 42 Abfahrt Kiedrich
  • Der Beschilderung Richtung „Kloster Eberbach“ folgen

Aus dem Rheintal:

  • B 42 Richtung Wiesbaden
  • B 42 Abfahrt Erbach
  • Der Beschilderung Richtung „Kloster Eberbach“ folgen

Busreisen:

  • Busse können nur über die Abfahrt Kiedrich anreisen.
  • Bitte beachten Sie bei der Parkplatzsuche den örtlichen Parkplatzdienst.

Haltestelle

  • Eltville (Rhein)-Hattenheim, Kloster Eberbach

Weitere Informationen

Bitte beachten Sie:

  • dass auch in den Sommermonaten in der Eberbacher Basilika recht kühle Temperaturen vorherrschen.

Gastronomie:

  • Vor oder nach den Konzerten haben die Besucher auch innerhalb der Klosteranlage die Möglichkeit, für ihr leibliches Wohl zu sorgen.
  • Die Klosterschänke bietet kulinarische Köstlichkeiten in klösterlicher Tradition.
  • Zudem gibt es im Gästehaus stilvolle Übernachtungsmöglichkeiten für diejenigen, die ihren Konzertbesuch zu einem Kurzurlaub ausdehnen möchten.

Gastronomiebetriebe Kloster Eberbach GmbH: