Logo

Schloss Johannisberg, Geisenheim-Johannisberg - Fürst von Metternich Konzert-Kubus

© Ansgar Klostermann
© Ansgar Klostermann

Beschreibung

Im Cuvéehof bringt in diesem Jahr ein einzigartiger Konzertkubus, der Fürst von Metternich Konzert-Kubus, Kammermusik auf höchstem Niveau zum Klingen. In diesem neu angefertigten Konzertsaal ist auf jedem Platz die Nähe zur Musik garantiert, die Kammermusik in ihrer Intimität verlangt. Seit der Festivalgründung ist Schloss Johannisberg, das älteste Riesling-Weingut der Welt, eine zentrale Spielstätte. Die zauberhafte Schlossanlage, gelegen auf dem Gipfel des von Reben ummantelten Bergs hoch über dem Rheintal, lockt jedes Jahr namhafte Künstler aus aller Welt auf den Johannisberg.

Spannende Fakten zum Bau des Fürst von Metternich Konzert-Kubus:

  • Damit der Konzert-Kubus nicht wegfliegt, besteht er aus 40 Tonnen Beton.
  • Für die Konstruktion brauchte es 80 Tonnen Stahl.
  • Die Wände bestehen aus 24 Tonnen Holz.
  • Im Fürst von Metternich Konzert-Kubus wurden 6 Millionen Schrauben verbohrt.
  • Die Lüftungskanäle haben eine Länge von 200m.
  • Die 4km große Außenverkleidung des Konzert-Kubus formt durch seine Außen-Holzleisten die prägnante Rhythmik des 1. Satz aus Joseph Haydns Streichquartett op. 76 Nr. 1 in G-Dur nach.

Parkmöglichkeiten

  • Auf dem Schlossgelände gibt es nur eine äußerst begrenzte Anzahl von Parkplätzen.
    Dadurch kann es unter Umständen zu mehrminütigen Fußwegen kommen, daher empfehlen wir, ausreichend Zeit bei der Anreise einzuplanen.

Anreise

Aus dem Rhein-Main-Gebiet:

  • A 66 / B 42 Richtung Rüdesheim
  • B 42 Abfahrt Winkel (Richtung „Schloss Vollrads / Brentano Haus“)
  • Rechts abbiegen Richtung Johannisberg
  • Der abknickenden Vorfahrtsstraße Richtung Johannisberg nach links folgen
  • In der Ortschaft Johannisberg der Beschilderung „Schloss Johannisberg“ folgen

Haltestelle

  • Buslinie 183 - Haltestelle Geisenheim-Johannisberg, Friedhof
  • Fußweg: 8 Minuten

Weitere Informationen

Bitte beachten Sie, ...

  • dass Informationen zum Ablauf der Veranstaltung und zum gastronomischen Angebot fortlaufend auf allen Kanälen des Festivals kommuniziert werden.