Logo

Schloss Johannisberg, Geisenheim-Johannisberg - Fürst-von-Metternich-Saal

© Ansgar Klostermann
© Ansgar Klostermann

Beschreibung

Kammermusik auf höchstem Niveau bringt in jedem Jahr den Fürst-von-Metternich-Saal auf Schloss Johannisberg zum Klingen. Mit seiner Kapazität von annähernd 480 Sitzplätzen ist dennoch auf jedem Platz die Nähe zur Musik garantiert, die Kammermusik in ihrer Intimität verlangt. Gerade deswegen, aber auch wegen der zauberhaften Schlossanlage zieht es namhafte Künstler aus aller Welt jedes Jahr auf den Johannisberg. Die erhabene Lage des Schlosses auf dem Gipfel des von Reben ummantelten Bergs hoch über dem Rheintal inspirierte schon Heine und Goethe zu Lobgesängen.

Parkmöglichkeiten

  • Auf dem Schlossgelände gibt es nur eine äußerst begrenzte Anzahl von Parkplätzen.
  • Dadurch kann es unter Umständen zu mehrminütigen Fußwegen kommen, daher empfehlen wir, ausreichend Zeit bei der Anreise einzuplanen.

Anreise

Aus dem Rhein-Main-Gebiet:

  • A 66 / B 42 Richtung Rüdesheim
  • B 42 Abfahrt Winkel (Richtung „Schloss Vollrads / Brentano Haus“)
  • Rechts abbiegen Richtung Johannisberg
  • Der abknickenden Vorfahrtsstraße Richtung Johannisberg nach links folgen
  • In der Ortschaft Johannisberg der Beschilderung „Schloss Johannisberg“ folgen

Haltestelle

  • Buslinien 181 und 183 - Haltestelle Geisenheim-Johannisberg, Friedhof bzw. Schlossallee

Weitere Informationen

Bitte beachten Sie:

  • dass die Freiluft-Veranstaltungen bei jedem Wetter stattfinden.
  • dass bei keiner Veranstaltung des Rheingau Musik Festivals (auch nicht bei Freiluft-Veranstaltungen) Tiere mit auf das Veranstaltungsgelände gebracht werden dürfen.

Gastronomie:

  • Die Gutsschänke des Schlosses mit der Sonnenterrasse und dem Sommergarten verwöhnt die Gäste mit feinen und deftigen Rheingauer Leckereien.

Gutsschänke Schloss Johannisberg: