Diese Website verwendet Cookies Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Akzeptieren

Logo

Weingut Langwerth von Simmern, Eltville am Rhein

© Heike Rost
© Heike Rost
© Heike Rost

Beschreibung

Die Historie der Freiherren Langwerth von Simmern im Rheingau datiert zurück bis in das Jahr 1464. Johann Langwerth von Simmern wurde für seine Verdienste als Kanzler des Herzogs Ludwig von Pfalz-Zweibrücken mit 32 2/3 Morgen „Hattenheimer Mannberg“ belehnt. Endgültig nahm die Familie 1472 nach dem Erwerb der Hattenheimer Burg ihren Wohnsitz im Rheingau. 1711 nach dem Kauf des Stockheimer Hofes zog die Familie nach Eltville, dem kulturellen Zentrum des Rheingaus. Der Stockheimer Hof war 1721 der Geburtsort der Mutter des Freiherrn vom Stein. Durch den Kauf des Lichtenstern'schen Hofes 1753 wurde die Grundlage des heutigen Anwesens gelegt. Die beiden Gebäude prägen das Bild des heutigen Langwerther Hofes und umschließen den darin liegenden Gutspark.

Parkmöglichkeiten

  • Die Parkplatzsituation ist problematisch. Bitte fahren Sie die öffentlichen Parkplätze (Parkplatz Weinhole) an und beachten Sie den örtlichen Parkplatzdienst des Rheingau Musik Festivals.

Anreise

Aus dem Rhein-Main-Gebiet:

  • A66 / B42 Richtung Rüdesheim
  • Ausfahrt Eltville-Erbach
  • Rechts abbiegen auf Erbacher Straße
  • Weiter bis Rheingauer Straße
  • Rechts abbiegen in Kirchgasse

Aus dem Rheintal:

  • B42 Richtung Wiesbaden
  • Ausfahrt Eltville-Erbach
  • Rechts abbiegen auf Erbacher Straße 
  • Weiter bis Rheingauer Straße
  • Rechts abbiegen in Kirchgasse 

Haltestelle

  • Buslinien 171, 172 und 173 - Haltestelle Eltville (Rhein), Bahnhof