Diese Website verwendet Cookies Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Akzeptieren

Logo
K 146 Karten bestellen

Fokus: Christiane Karg

Abschlusskonzert

© Klaus Weddig

Künstler

Christiane Karg Sopran
City of Birmingham Symphony Orchester
Mirga Gražinytė-Tyla
Leitung

Programm

Benjamin Britten „Quatre Chansons Françaises“ für hohe Singstimme und Orchester
Gustav Mahler Sinfonie Nr. 4 G-Dur für Sopran und Orchester

Beschreibung

Himmlischer Mahler zum Abschluss

Wenn sie französische Lieder singe, klinge ihre Stimme vielleicht am besten, hat Christiane Karg vor einiger Zeit im Interview dem Kulturmagazin prego anvertraut. Mit dem schlanken, weichen Timbre und einer geschmeidigen Beweglichkeit hat ihre Stimme immer einen herausragenden Klang. Aber es stimmt, dass Christiane Karg im französischsprachigen Repertoire diese Qualitäten ganz besonders ausspielen kann. Deshalb lassen wir sie für den Festivalsommer 2019 gerne ein Schlusswort auf Französisch singen: Im jungen Alter von 14 Jahren komponierte Benjamin Britten die vier beindruckenden „Chansons Françaises“ und schenkte sie seinen Eltern zum Hochzeitstag. Ein Geschenk an die Musikwelt ist auch Gustav Mahlers Vierte. „Eigentlich wollte ich nur eine symphonische Humoreske schreiben, und da ist mir das normale Maß einer Symphonie daraus geworden“, gab Mahler an, und wir fügen hinzu: Zum Glück! Denn man möchte keinen einzigen Takt dieses Meisterwerks missen.

Video