Diese Website verwendet Cookies Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Akzeptieren

Logo
K 50

Antonio Vivaldi: „Die vier Jahreszeiten“

Diese Veranstaltung liegt in der Vergangenheit

Das Konzert wird gestreamt auf www.rheingau-musik-festival.de und www.arte.tv

© Tibor Bozi

Künstler

Daniel Hope Violine & Leitung
Zürcher Kammerorchester

Programm

Pjotr Iljitsch Tschaikowski „Souvenir de Florence“ op. 70
Antonio Vivaldi „Le quattro stagioni“ op. 8 (Die vier Jahreszeiten) Concerti op. 8 Nr. 1-4

Programmheft (PDF)

Beschreibung

Barocke Meisterschaft und romantisches Sehnen erfüllen den idyllischen Kreuzgang von Kloster Eberbach, wenn Daniel Hope und das Zürcher Kammerorchester sich auf musikalische Reise nach Italien begeben. Dass Antonio Vivaldi dann mit von der Partie ist, versteht sich von selbst, hat er doch vom italienischen Sommer eines der berühmtesten Tongemälde entworfen. Niemand hat die sengende Mittagshitze und das reinigende Sommergewitter plastischer und virtuoser in Töne gesetzt wie der Barockmeister. Überschäumende Lebenslust und romantische Sehnsucht nach der warmen italienischen Sonne klingen aus Pjotr Tschaikowskis Erinnerung an eine inspirierende Zeit in Florenz. Mit elektrisierender Unbeschwertheit und hörbarem Faible für Musik, die Geschichten erzählt, gibt es Daniel Hope und dem Zürcher Kammerorchester die Gelegenheit, ein virtuoses Feuerwerk zu entfachen.

Weitere Informationen

Video