Logo
K 82

Russische Nacht I / Next Generation

Asya Fateyeva, Saxophon | Stuttgarter Kammerorchester | Johannes Klumpp, Leitung

Diese Veranstaltung liegt in der Vergangenheit

Karten zu 61,80 € und 51,80 € sind ab 19.00 Uhr an der Konzertkasse erhältlich. An der Konzertkasse ist nur Barzahlung möglich. Bitte beachten Sie unser Hygiene- und Sicherheitskonzept für den Konzertbesuch!

Asya Fateyeva © Marco Borggreve

Künstler

Asya Fateyeva Saxophon
Stuttgarter Kammerorchester
Johannes Klumpp Leitung

Programm

Sergei Rachmaninow „Vocalise“ bearbeitet für Altsaxophon und Orchester
Sergei Prokofjew
„Romeo und Julia“ für Saxophon und Streichorchester) (Bearbeitung von Sergei Drabkin)
Modest Mussorgski „Bilder einer Ausstellung“ (in der Fassung von Jacques Cohen)

Programmheft (PDF)

Beschreibung

Hommage an die russische Seele

„Den russischen Menschen, die russische Sprache, die russische Art zu denken, den russischen Schönheitstyp und die russischen Bräuche liebe ich leidenschaftlich.“ Eine Liebeserklärung an Russland formulierte Tschaikowski. Und auch Rachmaninow fasste seine tiefe Verbundenheit mit seinem Geburtsland in Worte: „Musik ist das Produkt meines Charakters, und so ist sie eben russische Musik.“ Ein durch und durch russisches Programm bringt das Stuttgarter Kammerorchester mit in den Eberbacher Kreuzgang. Den Adaptionen für Saxophon und Orchester verleiht dabei die klassische Saxophonistin Asya Fateyeva, der Shooting-Star ihres Instruments, frischen Wind. Ob Tschaikowski, Prokofjew, Rachmaninow oder Mussorgski - ohne die Inspiration, die die russische Heimat ihnen bot, konnten und wollten diese Meister der Tonkunst künstlerisch nicht existieren. Teils allen Widrigkeiten zum Trotz und auch aus dem fernen Exil hielten sie Russland die Treue. Ein Programm, das die russische Seele zum Klingen bringt.

Weitere Informationen

  • witterungsbedingte Verlegung in die Basilika möglich
  • Das Konzert wird von hr2-Kultur mitgeschnitten und zu einem späteren Zeitpunkt gesendet.
  • Bitte halten Sie für den Einlass zum Konzert folgende Dokumente bereit: Ausgefülltes Registrierungsformular des Rheingau Musik Festivals · Nachweis über ein negatives Testergebnis bzw. einen Impf- oder Genesenennachweis · Personalausweis · Konzertkarte
  • Bitte bringen Sie eine medizinische Maske zu den Veranstaltungen mit. Diese muss in Gedränge- und Warteschlangensituationen getragen werden. Während des Konzertes im Kreuzgang von Kloster Eberbach darf auf dem Platz die Maske abgezogen werden

Video