Logo
K 34

Fokus: Bomsori Kim / Spot on: Mozart / Mozart: Violinkonzerte II

Bomsori Kim, Violine | Camerata Salzburg | Gregory Ahss, Violine & Leitung

Diese Veranstaltung liegt in der Vergangenheit

Bomsori Kim © Kyutai Shin

Künstler

Bomsori Kim Violine
Camerata Salzburg
Gregory Ahss
Violine & Leitung

Programm

Wolfgang Amadeus Mozart
Violinkonzert Nr. 1 B-Dur KV 207
Violinkonzert Nr. 2 D-Dur KV 211
Sinfonie Nr. 40 g-Moll KV 550

Programmheft (PDF)

Beschreibung

Mozart in jugendlicher Frische und reifer Meisterschaft

„Zwei auf einen Streich“ heißt es, wenn Bomsori Kim und die Camerata Salzburg zum zweiten Termin ihres Mozart-Projekts ins Kloster Eberbach kommen. Einen Mozart voll jugendlichem Schwung bringen sie mit: 17 Jahre jung ist der Salzburger, als er mit seinen Violinkonzerten Nr. 1 und 2 zum ersten Mal das Terrain des Solokonzertes betritt und sich gleichzeitig dem Wendpunkt zur reifen Meisterschaft nähert. In seiner großen g-Moll-Sinfonie erfährt sie fünfzehn Jahre später ihre vollkommene Ausprägung. Bomsori Kim und die Camerata Salzburg zeigen im konzertant-sinfonischen Dreischritt, was Mozarts überragende Kunst ausmacht: Von unbeschwert bis tief emotional durchschreitet sie alle Gefühlsregungen auf engstem Raum. Mit einmaligem Mozart-Gespür folgen ihm die koreanische Geigerin und der Salzburger Klangkörper auf dieser Reise.

Weitere Informationen

  • witterungsbedingte Verlegung in die Basilika möglich

Video