Logo
K 37

Cuarteto SolTango

Diese Veranstaltung ist ausverkauft

Als Konzertalternative empfehlen wir Ihnen 9.7. „Acht Jahreszeiten“.

Cuarteto SolTango © Marie Staggat

Künstler

Thomas Reif Violine
Karel Bredenhorst Violoncello
Andreas Rokseth Bandoneon
Martin Klett Klavier

Beschreibung

Keine Angst vor großen Gefühlen

Der Tango Argentino dürfe durchaus gerne mit einer gehörigen Portion Kitsch daherkommen, findet Martin Klett, Pianist der 2008 gegründeten Formation Cuarteto SolTango. „Unglaublich triefende Musik“ sei das schließlich, eine Musik, die von starker Melodik, von einem lässigen Groove, aber auch von Aggression und Dramatik lebt. Keine Frage, Martin Klett und seine drei Mitstreiter des Cuarteto SolTango suchen die Seele des Tango zu durchdringen und seine Goldene Ära neu zu beleben – indem sie die Musik von Piazzollas Idolen und Wegbereitern in raffinierten kammermusikalischen Arrangements aufs Konzertpodium bringen. Im Namen SolTango steckt im Übrigen nicht nur das spanische Wort für „Sonne“, sondern auch das Verb „soltar“, was „befreien“, „loslassen“ bedeutet. Ein musikalischer Befreiungsakt also, bei dem Energie und große Gefühle sich Bahn brechen dürfen!

Video

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Akzeptieren

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Akzeptieren