Logo
K 5

Cyprès & Band: „Chanson Française“

Diese Veranstaltung ist ausverkauft

Als Alternative bieten wir am 28.6. Meret Becker „Le Grand Ordinaire“ an.

Künstler

Cyprès vocals, guitar & harmonica
Anaïs Laffon violin
Anne-Charlotte Jan-Muger violoncello
Matthieu Baud bass

Beschreibung

Die Leichtigkeit des Seins im Rheingau

Was fällt Ihnen zu Musik aus Frankreich ein? Zweifellos das Chanson. Spätestens seit Edith Piaf 1945 mit „La vie en rose“ und Juliette Gréco Anfang der 1950er Jahre mit „Les feuilles mortes“ weltberühmt wurden, gilt das Chanson als Inbegriff der französischen Musik. Der 27-jährige Pariser Cyprès war seit seiner Kindheit von der magischen Schlichtheit des Chansons fasziniert. Seine Helden waren Georges Brassens, Charles Aznavour und Maxime Le Forestier. Und wie diese unsterblichen Klassiker handeln seine lyrischen Lieder von Liebe, Weltschmerz, Fernweh und den Höhen und Tiefen des Künstlertums. Sie rufen Bilder hervor, welche die Welt in ein besonderes Licht tauchen – Musik, die zum Träumen anregt, freilich immer am Puls der Zeit.

Weitere Informationen

  • Speisen und Getränke ab 18.00 Uhr
  • Der Hof ist überdacht.

Video