Logo
K 152 Karten bestellen

Emmanuel Tjeknavorian, Violine | Daniel Müller-Schott, Violoncello | Anna Vinnitskaja, Klavier

Emmanuel Tjeknavorian © Uwe Arens

Künstler

Emmanuel Tjeknavorian Violine
Daniel Müller-Schott Violoncello
Anna Vinnitskaja Klavier

Programm

Claude Debussy: Klaviertrio G-Dur
Pjotr Tschaikowski Klaviertrio a-Moll op. 50

Beschreibung

Berührende Freundschaftsmusik

„A la mémoire d’un grande artiste“: In Erinnerung an einen großen Künstler schrieb Pjotr Tschaikowski 1881 sein einziges Klaviertrio. Ein großartiges Werk, elegisch und von sinfonischer Klangfülle. Dem Freund Nikolaj Rubinstein widmete er sein Trio und verkomponierte darin das schillernde Porträt einer bedeutenden Künstlerpersönlichkeit. Debussys Trio hingegen entsand zwar nehezu zeitglich, begibt sich aber in völlig andere klangliche Sphären. Bemerkenswert ist dabei, dass dieses Jugendwerk, das 1880 in Italien entstand, lange als verschollen galt. Man glaubt es kaum, aber erst in den 1980er Jahren konnte es wieder aufgefunden werden. Ein Trio aus drei herausragenden Künstlern interpretiert für uns diese einzigartigen Trios. Ihre Erfahrung als großartige Solisten bringen Emmanuel Tjeknavorian, Daniel Müller-Schott und Anna Vinnitskaya mit auf das Kammermusikpodium.

Weitere Informationen

  • Für einen Aperitif ist ab zwei Stunden vor Konzertbeginn der „Weingarten von Schloss Johannisberg“ geöffnet.

Video