Logo
K 2 Karten bestellen

Eröffnungskonzert

© Ben Knabe

Künstler

Gerhild Romberger Alt
Benjamin Bruns Tenor
MDR Rundfunkchor
hr-Sinfonieorchester
Andrés Orozco-Estrada
Leitung

Programm

Antonín Dvořák „Stabat mater“ für Soli, Chor und Orchester op. 58

Beschreibung

Auftakt mit einem überwältigenden Meisterwerk

Kunst braucht Mut – den Mut, sich zu einer Sache zu bekennen. Antonín Dvořák hat in seinen Kompositionen wieder und wieder Bekenntnisse abgelegt – am eindrücklichsten in seinen großartigen Sakralwerken. Besonders anrührend: sein „Stabat mater“, mit dem das hr-Sinfonieorchester einen Festivalsommer voller Mut eröffnet. Der trauernden Muttergottes ist das Werk gewidmet. Aber nicht nur das religiöse Bekenntnis steckt darin, auch seinen ganz persönlichen Schmerz hat Dvořák den Noten eingeschrieben: die erschütternde Trauer eines Vaters, dem der Tod seine drei Kinder nahm. Mit großem Einfühlungsvermögen hat Dvořák ein opulentes Chorwerk geschaffen, das zarte Töne ebenso anschlägt wie romantisches Pathos, das mitfühlen lässt und dessen hoffnungsfrohe Vision ein tönender Mutmacher ist.

Weitere Informationen

  • Achtung: Wegen Fernsehaufzeichnungen können auf einigen Plätzen Kameras das Blickfeld einengen.
  • Live in hr2-kultur am 22.6. und auf www.hr-sinfonieorchester.de am 23.6.
  • Der Publizist und Philosoph Michel Friedman führt vor dem Konzert in den Leitgedanken „Courage“ ein.

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Akzeptieren

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Akzeptieren