Diese Website verwendet Cookies Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Akzeptieren

Logo
KI 2
kING Kultur- und Kongresshalle Ingelheim
Karten bestellen

Konzertfrühling Ingelheim

Fazıl Say, Klavier | casalQuartett

© Marco Borggreve

Künstler

Fazıl Say Klavier
casalQuartett

Programm

Ludwig van Beethoven Klaviersonate Nr. 15 D-Dur op. 28 „Pastorale“
Fazıl Say „Yürüyen Köşk“ (Das verschobene Haus) Hommage à Atatürk für Klavierquintett op. 72b
Joseph Haydn Streichquartett Nr. 81 G-Dur op. 77,1
Robert Schumann Klavierquintett Es-Dur op. 44

Beschreibung

Kammermusikalische Leidenschaften

Kompromisse? Kennt Fazıl Say nicht. Er ist einer, der an Reibung interessiert ist, für seine Überzeugungen einsteht und wenn es sein muss, auch provoziert. Als Pianist und Komponist zählt er zu den aufregendsten Künstlerpersönlichkeiten der Klassikszene. Und das bereits seit einem Vierteljahrhundert. Kaum ein anderer Interpret wird so eins mit einem Werk, lässt sich so bedingungslos auf die Musik ein und beschreitet dabei so leidenschaftlich auch die unkonventionellen Wege wie Say. Musik lebt vollkommen aus dem Moment heraus, wenn er am Klavier sitzt. Das erfrischt den Blick auf die klassischen und romantischen Meisterwerke, die Say ebenso gerne auf seine Programme setzt wie eigene Kompositionen. Darin begegnen sich regelmäßig die musikalischen Welten von Tradition und Gegenwart, Klassik und Jazz, Orient und Okzident. Denn Gegensätze gibt es für Say nur da, wo sie zu einem produktiven Miteinander finden können.