Logo
K 44 Karten bestellen

Gábor Boldoczki, Trompete & Flügelhorn | Dresdner Kapellsolisten | Helmut Branny, Leitung

Gábor Boldoczki © Marco Borggreve

Künstler

Gábor Boldoczki Trompete
Dresdner Kapellsolisten
Helmut Branny
Leitung

Programm

Werke von François Couperin, Jean-Philippe Rameau, Jean Gilles, Michel Blavet und Jacques-Christophe Naudot

Beschreibung

„Versailles“ – Musik am Hofe des Sonnenkönigs Ludwig XIV

Kein neuzeitlicher Herrscher wird enger mit der prunkvollen Ausstaffierung der eigenen Herrschaft in Verbindung gebracht als Ludwig XIV. „Louis le grand“ nennt man ihn und „Roi-Soleil“ - denn im Glanz der Macht und all ihren kostbaren Insignien hat er sich gesonnt. Mit erlesener Kunst hat er sich umgeben und von ihr erhöhen lassen. Kein Auftritt ohne das entsprechende musikalische Gepräge. An erster Stelle dabei: die Trompete, die mit glänzendem Ton alles zu überstrahlen vermag. Für weltliche und göttliche Macht ist sie Symbol par excellence. Doch obwohl die Trompete in Versailles allgegenwärtig war, zeugen nur wenige Trompetenkonzerte von ihrer Bedeutung. Mit Bearbeitungen anderer Solokonzerte hat Gábor Boldoczki Abhilfe geschaffen und ein originelles Programm komponiert, das dem Sonnenkönig alle Ehre macht.

Video