Diese Website verwendet Cookies Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Akzeptieren

Logo
K 131

Robert Schumann: Das sinfonische Werk I

german hornsound / Die Deutsche Kammerphilharmonie Bremen / Paavo Järvi, Leitung

Diese Veranstaltung liegt in der Vergangenheit

© Michael Trippel

Künstler

Programm

Robert Schumann Ouvertüre zu „Hermann und Dorothea“ op. 136
Konzertstück für vier Hörner und großes Orchester F-Dur op. 86
Sinfonie Nr. 3 Es-Dur op. 97 „Rheinische“

Beschreibung

Auf in ein neues sinfonisches Universum! Einen beeindruckenden und erkenntnisreichen Brahms-Zyklus hat Die Deutsche Kammerphilharmonie Bremen uns zuletzt geschenkt und Einblicke in ihr tiefes Verständnis für Brahms’ Sinfonien gewährt. Jetzt starten die Bremer in einen neuen Rheingauer Orchesterzyklus und lassen sich für uns auf Robert Schumann ein. Schumanns Sinfonien und sein konzertantes Werk stehen in den nächsten zwei Festivaljahren im Mittelpunkt – und gleich der Auftakt zu diesem Zyklus hat es in sich: So energiegeladen, so majestätisch und geradezu euphorisch wie seine „Rheinische“ ist kein anderes sinfonisches Werk des Romantikers. Mit wacher Lust an der Neuentdeckung und der Neubewertung begeben sich die Bremer gemeinsam mit ihrem Chefdirigenten Paavo Järvi ins sinfonische Werk Schumanns.

Weitere Informationen

  • Konzertführer live um 19.15 Uhr im Kurhaus Wiesbaden