Logo
K 118
St. Martin, Lorch am Rhein

Iveta Apkalna, Orgel

Diese Veranstaltung ist ausverkauft

Als Konzertalternativen empfehlen wir Ihnen 16.7. THOMANERCHOR Leipzig und 26.7. Grigory Sokolov, Klavier.

Iveta Apkalna © Nils Vilnis

Künstler

Iveta Apkalna Orgel

Programm

Johann Sebastian Bach Toccata, Adagio und Fuge C-Dur BWV 564 · Fantasia G-Dur BWV 572 · Pastorale F-Dur BWV 590
Jacques-Nicolas Lemmens Fanfare
César Franck Prelude, Fuge et Variation op. 18
Philip Glass „Music in Contrary Motion“
Louis Vierne Aus Sinfonie Nr. 3 fis-Moll op. 28
Camille Saint-Saëns Marche héroïque op. 34

Beschreibung

Organistin von Weltrang

Zweifache ECHO-Klassik-Preisträgerin, eine Künstlerin von Ausnahmerang, Titularorganistin der Elbphilharmonie Hamburg: Iveta Apkalna ist vermutlich die gefragteste Organistin der Welt. Bei der lettischen Künstlerin verbinden sich tiefe Musikalität und makellose Technik mit einem untrüglichen Gespür für die Wirkung der Musik. Seit ihrem Konzert mit den Berliner Philharmonikern unter Claudio Abbado ist Iveta Apkalna eine weltweit gefragte Solistin. 2017 begann ihre Reise zu den wohlklingendsten Orgeln der Region an der Stumm-Orgel des Rheingauer Doms. Nach Stationen in der Mainzer Kirche St. Stephan und der Lutherkirche in Wiesbaden wird Apkalna dieses Jahr an der durch die Firma Fischer und Krämer renovierten und erweiterten Ratzmann-Orgel von 1880 die Pfarrkirche St. Martin in Lorch verzaubern.

Video

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Akzeptieren

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Akzeptieren