Logo
L 5

Rheingau Literatur Festival

Jenny Erpenbeck: Kairos

Diese Veranstaltung liegt in der Vergangenheit

Karten zu 25,80 € sind ab 15.00 Uhr an der Tageskasse erhältlich. An der Tageskasse ist nur Barzahlung möglich. Bitte beachten Sie unser Hygiene- und Sicherheitskonzept für den Veranstaltungsbesuch!

Jenny Erpenbeck © Katharina Behling

Künstler

Jenny Erpenbeck Lesung
Andreas Platthaus Moderation

Beschreibung

Die neunzehnjährige Katharina und Hans, ein verheirateter Mann Mitte fünfzig, begegnen sich Ende der achtziger Jahre in Ostberlin, zufällig, und kommen für die nächsten Jahre nicht voneinander los. Vor dem Hintergrund der untergehenden DDR und des Umbruchs nach 1989 erzählt Jenny Erpenbeck in ihrer unverwechselbaren Sprache von den Abgründen des Glücks - vom Weg zweier Liebender im Grenzgebiet zwischen Wahrheit und Lüge, von Obsession und Gewalt, Hass und Hoffnung. Alles in ihrem Leben verwandelt sich noch in derselben Sekunde, in der es geschieht, in etwas Verlorenes. Die Grenze ist immer nur ein Augenblick.

Jenny Erpenbeck
wurde 1967 in eine Berliner Schriftstellerdynastie geboren. Nach ihrer Debüt-Novelle „Geschichte vom alten Kind“ folgten zahlreiche Veröffentlichungen, darunter Romane, Erzählungen und Theaterstücke. Sie lebt als freie Autorin und Regisseurin in Berlin.

Weitere Informationen

  • Bei den Veranstaltungen des Rheingau Literatur Festivals ist keine Online-Registrierung vorab notwendig. Stattdessen werden Sie die Möglichkeit haben, sich vor Ort zu registrieren, um somit die Nachverfolgbarkeit von Infektionsketten zu gewährleisten.
  • Alle weiteren Corona-Informationen und allgemeinen Hinweise zu Ihrem Veranstaltungsbesuch werden Ihnen vorab per E-Mail zugesandt.