Logo
L 2

Rheingau Literatur Festival

John von Düffel: Der brennende See

Diese Veranstaltung liegt in der Vergangenheit

John von Düffel © Katja von Düffel

Künstler

John von Düffel Lesung
Martin Maria Schwarz Moderation

Beschreibung

Ein Generationenroman zu einem brennenden Thema unserer Zeit

Hannah kehrt nach dem Tod ihres Vaters in die Stadt ihrer Kindheit zurück. Als sie damit beginnt, die Wohnung des Verstorbenen aufzulösen, findet sie das Foto einer Unbekannten. Eine aufregende Spurensuche beginnt, bei der Hannahs Kindheitserinnerungen nach und nach zerfallen. Als sie auf die Fridays-for-Future-Aktivistin Julia stößt, die sich in ihrem Kampf um Klimagerechtigkeit radikalisiert hat, muss sie feststellen, dass ihr Vater dieser jungen Frau am Ende näher stand als ihr. John von Düffel erzählt in seinem Roman über eine Generation zwischen den Generationen: zwischen den Erblasten der Vergangenheit auf der einen Seite und einer sich rasant verändernden Zukunft auf der anderen.

John von Düffel ist Dramaturg am Deutschen Theater Berlin und Professor für Szenisches Schreiben an der Berliner Universität der Künste. Seine Werke wurden mit zahlreichen Preisen ausgezeichnet, u. a. mit dem aspekte-Literaturpreis und dem Nicolas-Born-Preis.