Logo

Rheingau Literatur Festival - 28. Rheingau Literatur Preis

Judith Hermann: Daheim

Diese Veranstaltung ist ausverkauft.

Judith Hermann © Michael Witte

Künstler

Judith Hermann Lesung
Heiner Boehncke Moderation

Beschreibung

Der Rheingau Literatur Preis ist mit 11.111 Euro und 111 Flaschen Rheingauer Wein dotiert. Das Preisgeld wird vom Hessischen Ministerium für Wissenschaft und Kunst, vom Rheingau Musik Festival e.V. und von Burg Schwarzenstein bereitgestellt. Der VDP Rheingau spendet 111 Flaschen besten Rheingauer Wein.

Judith Hermann erzählt in ihrem neuen Roman "Daheim" von einem Aufbruch: Eine alte Welt geht verloren und eine neue entsteht.

Sie hat ihr früheres Leben hinter sich gelassen, ist ans Meer gezogen, in ein Haus für sich. Ihrem Exmann schreibt sie kleine Briefe, in denen sie erzählt, wie es ihr geht, in diesem neuen Leben im Norden. Sie schließt vorsichtige Freundschaften, versucht eine Affaire, fragt sich, ob sie heimisch werden könnte oder ob sie weiterziehen soll. Judith Hermann erzählt von einer Frau, die vieles hinter sich lässt, Widerstandskraft entwickelt und in der intensiven Landschaft an der Küste eine andere wird.

Judith Hermann, 1970 in Berlin geboren, erhielt nach einer journalistischen Ausbildung 1997 das Alfred-Döblin-Stipendium der Akademie der Künste. 1998 erschien ihr erstes Buch "Sommerhaus, später", für das sie zahlreiche Auszeichnungen erhielt. Die Autorin lebt und schreibt in Berlin.