Logo
K 97

Courage | Next Generation

Kian Soltani, Violoncello | Aaron Pilsan, Klavier

Diese Veranstaltung liegt in der Vergangenheit

© Holger Hage/DG

Künstler

Kian Soltani Violoncello
Aaron Pilsan Klavier

Programm

Robert Schumann Adagio und Allegro As-Dur op. 70
Ludwig van Beethoven Sonate für Violoncello und Klavier A-Dur op. 69
Dmitri Schostakowitsch Sonate für Violoncello und Klavier d-Moll op. 40
Frédéric Chopin Introduction et Polonaise brillante für Violoncello und Klavier C-Dur op. 3

Programmheft (PDF)

Beschreibung

Junger Virtuose mit Überzeugungskraft

2015 war es, als in unserer Reihe „Konzert & Brunch“ der gerade 22-jährige Cellist Kian Soltani das Rheingauer Publikum begeisterte. 2019 gehört ihm nun das große Kammermusikpodium auf Schloss Johannisberg. An seiner Seite hat er Aaron Pilsan, mit dem er gemeinsam erst kürzlich sein Debütalbum als Exklusivkünstler der Deutschen Grammophon veröffentlichte und großes Lob dafür erhielt. „Home“ heißt es, was ungewöhnlich für einen jungen Künstler klingt, der im Begriff ist, sich die ganze Musikwelt zu erobern. Aber Kian Soltani kennt seine musikalischen Wurzeln ganz genau und kehrt immer wieder dorthin zurück. Robert Schumanns Adagio und Allegro gehören etwa zu diesen Werken, die für Soltani heimatlich klingen und die er sich vollkommen zu eigen gemacht hat. Aber auch Beethovens pionierhafte Cellosonaten und das Repertoire der Spätromantik profitieren von Soltanis überzeugender Individualität.

Video

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Akzeptieren

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Akzeptieren