Logo
K 61 Karten bestellen

„La Tromba Italiana“: Gábor Boldoczki, Trompete / Franz Liszt Kammerorchester

© Marco Borggreve

Künstler

Gábor Boldoczki Trompete
Franz Liszt Kammerorchester

Programm

Antonio Vivaldi Konzert für Oboe (Trompete) und Violine Nr. 16 B-Dur op. 12 RV 548
Konzert für zwei Violinen Nr. 11 d-Moll op. 3 RV 565 „L'estro armonico“
Konzert für Violine (Trompete) Nr. 9 D-Dur op. 3 RV 230
Benedetto Marcello Introduzione, Aria e Presto a-Moll
Ottorino Respighi Antiche danze ed arie per liuto
Gioachino Rossini Streichersonate Nr. 1 G-Dur
Giuseppe Torelli Trompetenkonzert D-Dur
Lautenstücke des 16. und 17. Jahrhunderts bearbeitet für Streichorchester

Beschreibung

Italienischer Barock im Kreuzgang

In der Serenissima strahlte zu Beginn des 18. Jahrhunderts der Stern von Antonio Vivaldi – dem bedeutendsten Komponisten des venezianischen Hochbarock – am hellsten. Für sein Programm „La Tromba Italiana“ hat der ungarische Trompetenvirtuose Gábor Boldoczki Bearbeitungen von Solokonzerten, die Vivaldi dem über die Grenzen Venedigs hinaus bewunderten Klangkörper vom Ospedale della Pietà in die Finger geschrieben hatte, und Giuseppe Torellis Trompetenkonzert ausgewählt. Das alles sind Werke wie geschaffen für Gábor Boldoczki, der mit seiner leichtzüngigen Artikulation, seiner Beweglichkeit und lebhaften Tongebung so geschmack- und seelenvoll in die Partien schlüpft, dass der Eberbacher Kreuzgang im barocken Glanz erstrahlen wird.

Weitere Informationen

  • witterungsbedingte Verlegung in die Basilika möglich

Video