Diese Website verwendet Cookies Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Akzeptieren

Logo
SK 1
Alte Oper, Frankfurt

Sonderkonzert

Leonidas Kavakos, Violine / Yo-Yo Ma, Violoncello / Emanuel Ax, Klavier

Diese Veranstaltung liegt in der Vergangenheit

Emanuel Ax, Yo-Yo Ma & Leonidas Kavakos © Shane McCauley

Künstler

Leonidas Kavakos Violine
Yo-Yo Ma Violoncello
Emanuel Ax Klavier

Programm

Johannes Brahms Trio für Violine, Violoncello und Klavier Nr. 1 H-Dur op. 8
Trio für Violine, Violoncello und Klavier Nr. 2 C-Dur op. 87
Trio für Violine, Violoncello und Klavier Nr. 3 c-Moll op. 101

Beschreibung

Seit Jahrzehnten zählen Leonidas Kavakos, Yo-Yo Ma und Emanuel Ax zu den prägendsten Künstlerpersönlichkeiten des internationalen Konzertlebens. Ihr überlegenes Können eint sie ebenso wie das Vermögen, alle Äußerlichkeit des Musikbetriebs zur absoluten Nebensache zu machen und in wohltuender Konzentration auf das Wesentliche nur die Musik sprechen zu lassen. Wenn sich die drei Weltklasse-Interpreten zum Trio zusammenfinden, scheinen sich all diese Qualitäten noch zu potenzieren. Zu ihrem kammermusikalischen Gipfeltreffen in Frankfurt nehmen sie einen weiteren Titanen in ihre Mitte: Johannes Brahms. Vier Klaviertrios hat der Romantiker geschrieben und mit ihrer Ausdrucksstärke Maßstäbe für die Gattung gesetzt – genauso, wie es das Trio Kavakos, Ma und Ax für die Interpretation jener Meisterwerke macht.

Weitere Informationen

  • In Kooperation mit PRO ARTE Frankfurter Konzertdirektion
  • Dieses Konzert ist Teil des PRO ARTE Abonnements „Große Interpreten“

Video