Logo
K 129

Next Generation

Lucas Debargue, Klavier

Diese Veranstaltung ist ausverkauft

© Felix Broede/Sony Classical

Künstler

Lucas Debargue Klavier

Programm

Wolfgang Amadeus Mozart Sonate für Klavier Nr. 9 a-Moll KV 310
Franz Schubert Sonate für Klavier a-Moll D 784
Karol Szymanowski Sonate für Klavier Nr. 2 A-Dur op. 21

Beschreibung

Senkrechtstarter auf dem Weg in den Klavierolymp

Wunderkind? Das zu sein, weist Lucas Debargue weit von sich. Dennoch hat seine Karriere zweifellos etwas Wundersames. Als er 2015 beim berühmten Tschaikowski-Wettbewerb in Moskau zum Star wurde, wusste er selbst erst wenige Jahre, dass das Klavier seine Profession sein sollte. Der Erfolg bescherte ihm nicht nur höchstes Lob aus Künstler- und Kritikerkreisen, sondern auch einen Plattenvertrag bei Sony Classical. Seitdem reißt sich die Konzertwelt um den jungen Senkrechtstarter, der seine klare und bezwingende Musiksprache eben nicht nur aus stundenlangem Üben zieht, sondern aus einer umfassenden Beschäftigung mit der Welt. Ob er immer beim Klavier bleibe, wisse er noch gar nicht, sagt Debargue. Aber im Moment sei es sein Ziel, immer noch etwas besser zu spielen. Doch der Einwand ist berechtigt: Besser geht gar nicht!

Video