Logo
K 100

Böhmische Nacht / Next Generation

Lucienne Renaudin Vary, Trompete | Festival Strings Lucerne | Daniel Dodds, Violine & Leitung

Diese Veranstaltung liegt in der Vergangenheit

Karten zu 61,80 €, 51,80 €, 41,80 € und 21,80 € sind ab 19.00 Uhr an der Konzertkasse erhältlich. An der Konzertkasse ist nur Barzahlung möglich. Bitte beachten Sie unser Hygiene- und Sicherheitskonzept für den Konzertbesuch!

Lucienne Reinaudin Vary © Simon Fowler / Erato

Künstler

Lucienne Renaudin Vary Trompete
Festival Strings Lucerne
Daniel Dodds Violine & Leitung

Programm

Antonín Dvořák Andante op. 9,2 für Streichorchester
Serenade für Streichorchester E-Dur op. 22
Drei Lieder für Trompete und Streichorchester
Johann Baptist Georg Neruda Trompetenkonzert Es-Dur

Programmheft (PDF)

Beschreibung

Romantische Töne aus Böhmen und Mähren

Trompete - das klingt nach Kraftmeierei, Muskelspiel und vorlautem Gehabe. Doch in letzter Zeit hat das strahlende Instrument eine wunderbar weibliche Note bekommen. Mit entwaffnendem Charme, aber vor allem ausgezeichnetem Können zählt auch Lucienne Renaudin Vary zu den trompetenden Bühnenstürmerinnen der jungen Generation. Bereits 2013 feierte der „Victoires de la Musique Classique“ sie als Neuentdeckung, und die Jury attestierte der damals erst 13-Jährigen: „Lucienne Renaudin Vary sticht heraus durch ihre außerordentliche Virtuosität und ihre erstaunliche Reife.“ Wenn sie den Eberbacher Kreuzgang in die schillernden Farben ihres Spiels taucht, darf die Trompete sich von ihrer elegischen, sentimentalen Seite zeigen: Werke böhmischer Komponisten laden ein, in wohligen, melodieseligen Klängen zu baden.

Weitere Informationen

  • witterungsbedingte Verlegung in die Basilika möglich
  • Bitte halten Sie für den Einlass zum Konzert folgende Dokumente bereit: Ausgefülltes Registrierungsformular des Rheingau Musik Festivals · Nachweis über ein negatives Testergebnis bzw. einen Impf- oder Genesenennachweis · Personalausweis · Konzertkarte
  • Bitte bringen Sie eine medizinische Maske zu den Veranstaltungen mit. Diese muss in Gedränge- und Warteschlangensituationen getragen werden. Während des Konzertes im Kreuzgang von Kloster Eberbach darf auf dem Platz die Maske abgezogen werden

Video