Logo
K 119 Karten bestellen

María Dueñas, Violine | Tonhalle-Orchester Zürich | Paavo Järvi, Leitung

María Dueñas © Fernando Frade Codalario

Künstler

María Dueñas Violine
Tonhalle Orchester Zürich
Paavo Järvi
Leitung

Programm

Gioachino Rossini Ouvertüre zu „Wilhelm Tell“
Pjotr Tschaikowski Violinkonzert D-Dur op. 35
Antonín Dvořák Sinfonie Nr. 9 e-Moll op. 95 „Aus der Neuen Welt“

Beschreibung

Preisgekrönte Meisterschaft
Als María Dueñas 2021 beim Rheingau Musik Festival den LOTTO Förderpreis überreicht bekam, fand die Jury ebenso lobende wie wahre Worte: „María Dueñas gehört zu den aufregendsten und vielversprechendsten Talenten ihrer Generation.“ Die 19-Jährige hat nun schon eine ganze Reihe von Festivalkonzerten im Rheingau bestritten. Jedes Mal waren Publikum, Presse und Festivalmacher der einhelligen Meinung: Hier ist ein zukünftiger Superstar am Werk. Mit Tschaikowskis grandiosem Violinkonzert zeigt die Geigerin, wie farbintensiv, feinfühlig und kraftvoll ihr Spiel ist. Das Tonhalle Orchester Zürich ergänzt das hochromantische Programm mit Dvorákschem Klangrausch.

Weitere Informationen

Konzertführer live um 19.15 Uhr im Kurhaus Wiesbaden