Logo
K 87 Karten bestellen

Martynas & friends

Martynas Levickis © Sebastian Madej

Künstler

Martynas Levickis Akkordeon
Musiker des Mikroorkéstras

Programm

Werke von Karl Jenkins, Arcangelo Corelli, Antonio Vivaldi, Nino Rota, Astor Piazzolla, Yann Tiersen u. a. sowie litauische Volksmusik-Arrangements

Beschreibung

Grenzenloses Tastenfeuerwerk
Frische Blicke auf die Musikgeschichte wagen? Neue Perspektiven gewinnen? Konventionen über Bord werfen? Da sagt Martynas Levickis nicht nein! Ihn nur als Shootingstar der Akkordeon-Szene zu bezeichnen, greift deutlich zu kurz. Denn wer es schafft, sich mit einem Exoten wie dem Akkordeon in der Klassikwelt zu etablieren, muss wahnsinnig sein oder zaubern können. Auf Martynas trifft beides zu. Mit Temperament, Charme, Virtuosität und einer guten Portion Wagemut reißt er sein Publikum mit, wenn er in seinen Konzerten die Musikgeschichte durchpflügt. Keinen Zweifel lässt er dann aufkommen, dass Bach und Piazzolla sich äußerst sympathisch sind, litauischer Folk nahtlos an barocke Konzertkunst anschließt und das Akkordeon ohnehin der heimliche König der Instrumente ist.