Logo
K9
Hessisches Staatstheater, Wiesbaden

Meret Becker: „Le Grand Ordinaire“

Diese Veranstaltung ist ausverkauft

© Kerstin Groh

Künstler

Meret Becker Gesang, Säge & Homophone
Peter Wilmanns Saxophon & Klarinette
Uwe Langer Trompete, Tuba, Posaune & Euphonium
Buddy Sacher Gitarre, Banjo & Mandoline
Ben Jeger Glasharfe, Piano & Akkordeon
Peter Kölsch Schlagzeug

Beschreibung

Der alte Zauber der Zirkus-Manege

Meret Becker ist eine Künstlerin mit vielen Gesichtern: Schauspielerin, Tatort-Kommissarin, Komponistin, Sängerin, Performing Artist, Produzentin. Ein Multitalent! Beim Rheingau Musik Festival entführt sie ihr Publikum in eine nostalgische Zirkuswelt. Es ist jener Zirkus, den alle kennen, den alle als Kind gesehen haben wollen, den es aber schon damals nicht mehr – oder vielleicht niemals? – gab: komisch, laut, leise, grob, rührend, romantisch, verrucht und pudrig verstaubt. Das Zelt knarzt und ächzt, die Seiltänzerin hat Beine aus Watte, der Clown ist immer zu Scherzen bereit. Mit ihren Mitstreitern eröffnet uns die vielseitige Künstlerin eine Welt voller Artistik, Slapstick, Zauberei, mit Zirkusband und Musikclown. Dinge können hier im Raum schweben, verschwinden, wiederkommen: „Wir führen nur aus, was das Publikum erfindet“, meint Meret Becker, und macht damit die Zuschauer zu den eigentlichen Künstlern. Es lebe der Zirkus!