Logo
K 126

Michael Quast: „Im Weißen Rössl à trois“

Diese Veranstaltung ist ausverkauft

© Markus Neumeyer

Künstler

Michael Quast und Sabine Fischmann
Markus Neumeyer Klavier

Programm

Nach Ralph Benatzkys „Im weißen Rössl“ und dem Libretto von Ralph Benatzky, Hans Müller-Einigen und Erik Charell sowie den Liedtexten von Robert Gilbert

Beschreibung

Benatzkys Klassiker in charmant reduzierter Fassung

Sabine Fischmann und Michael Quast nehmen sich gemeinsam mit ihrem Pianisten Opern- und Operettenstoffe auf ihre ganz spezielle Art vor: Basierend auf gründlicher Werkanalyse und lustvoller Musikalität greifen sie zum Vergnügen des Publikums mitunter zu drastischen Mitteln und karikieren das Personal bis zur Kenntlichkeit … Mit ihren ganz persönlichen Fassungen „à trois“ von Mozarts „Don Giovanni“, Strauss’ „Fledermaus“ und Bizets „Carmen“ haben sie beim Rheingau Musik Festival in den vergangenen Jahren bereits ein großes Fanpublikum aufgebaut. In bewährter Art begeben sich Michael Quast und Sabine Fischmann nun auf die Reise an den Wolfgangsee und nehmen uns mit ins „Weiße Rössl“, frei nach Ralph Benatzky. In rasantem Tempo schlüpfen sie in sämtliche Rollen des Stücks: in die Rösslwirtin Josepha, den Zahlkellner Leopold, den schönen Sigismund, das lispelnde Klärchen und den ehrwürdigen Kaiser.