Logo
K 63
St. Martin, Lorch am Rhein
Karten bestellen

Spot on: Mendelssohn

Michael Schönheit, Orgel

Michael Schönheit © Albrecht Voss

Künstler

Michael Schönheit Orgel

Programm

Felix Mendelssohn Bartholdy Sechs Orgelsonaten op. 65

Beschreibung

Eine unbekannte Liebe
Zugegeben, wer hätte gewusst, dass Mendelssohn auch für die Orgel komponierte? Tatsächlich entdeckte er schon als Jugendlicher die Liebe zur „Königin der Instrumente“, nahm Unterricht, lernte fleißig im Selbststudium und saß in seiner Freizeit gern an ihr. Auch wenn er nicht viel Zeit fand, Orgelwerke zu komponieren, so stellen die Sechs Orgelsonaten doch einen Gipfel und ein Novum der Orgelmusik dar. In ihnen hat er seine „Art die Orgel zu behandeln und für dieselbe zu denken“ zusammengefasst, wie er in einem Brief berichtet. Kaum ein Zyklus von Mendelssohn ist so vielseitig, wie seine Orgelsonaten. Nicht nur die Werke von Johann Sebastian Bach sind hier Bezugspunkt, auchdie Mannigfaltigkeit an Stielen, Klangeffekten und Ideen überrascht immer wieder aufs Neue.