Logo
K 110 Karten bestellen

Mitsuko Uchida, Klavier

© Decca/Justin Pumfrey

Künstler

Mitsuko Uchida Klavier

Programm

Wolfgang Amadeus Mozart Sonate für Klavier Nr. 16 C-Dur KV 545
Robert Schumann „Kreisleriana“ op. 16
Jörg Widmann Sonatina facile
Robert Schumann Fantasie C-Dur op. 17

Beschreibung

Grande Dame des Klaviers

Als Mitsuko Uchida vor zwei Jahren im vollbesetzten Großen Haus des Hessischen Staatstheaters in Wiesbaden ihren Soloabend gab, hätte manch einer im Publikum gerne noch mehr von ihr gehört. Allein: Nach einer derart fulminanten Deutung der Beethoven’schen „Diabelli-Variationen“, einem der komplexesten Klavierwerke überhaupt, verbot sich jegliche Zugabe. Alle, die die fein austarierte Klavierkunst der Wahl-Londonerin mit japanischen Wurzeln und Wiener Prägung lieben, dürfen sich nun auf eine Rückkehr der Pianistin freuen. Für ihren Abend auf Schloss Johannisberg hat Mitsuko Uchida Musik zweier Komponisten ausgewählt, die ihr extrem ans Herz gewachsen sind: Mozart, Dreh- und Angelpunkt ihrer musikalischen Karriere, und Schumann, dessen Imaginationskraft die Pianistin bis heute fasziniert.

Video