Diese Website verwendet Cookies Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Akzeptieren

Logo
K 4 Karten bestellen

Noëmi Waysfeld & Blik: „Alfama“

Als Konzertalternative empfehlen wir BENNE & Band (3.8.).

© Isabelle Rozenbaum

Künstler

Noëmi Waysfeld Gesang
Thierry Bretonnet Akkordeon
Florent Labodiniere Gitarre
Antoine Rozenbaum Bass

Beschreibung

Es gibt wohl kaum ein musikalisches Genre, das so sehr mit einem bestimmten Land assoziert wird wie der Fado. Gerade in Lissabons morbid-pittoresken Viertel Alfama wird das stolze Fado-Erbe heute besonders hochgehalten. Als Noëmi Waysfeld erstmals in ihrer Heimatstadt Paris Bekanntschaft mit dem „portugiesischen Blues“ machte, war es Liebe auf den ersten Ton. Die Sängerin mit den russisch-jüdischen Wurzeln tauchte fortan tief in diese wunderbar melancholische Musik ein. Zusammen mit ihrem kongenialen Trio Blik schlägt sie in ihrem Programm „Alfama“ eine Brücke zwischen Chanson, Jazz und russisch-jiddischer Folklore und der Welt der legendären Fadista Amália Rodrigues. Mit ihrer charismatisch-sanften Stimme holt sie verschüttete Welten aus der Tiefe der Vergangenheit hervor, erweckt sie mit viel Seele zu neuem Leben und sorgt für großes Gefühlskino.

Weitere Informationen

  • Speisen und Getränke ab 18.00 Uhr
  • Der Hof ist überdacht.
  • Das Konzert wird vom Hessischen Rundfunk aufgezeichnet und zu einem späteren Zeitpunkt in hr2-kultur gesendet.

Video