Diese Website verwendet Cookies Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Akzeptieren

Logo
Sektkellerei Bardong, Geisenheim

Rheingau Literatur Festival

Petra Morsbach: Justizpalast

Diese Veranstaltung liegt in der Vergangenheit

Karten sind nur noch an der Tageskasse zu 19,80 € erhältlich. Die Tageskasse öffnet um 19.00 Uhr. An der Tageskasse ist nur Barzahlung möglich.

© Bogenberger/autorenfotos.com

Künstler

Petra Morsbach Lesung
Andreas Platthaus Moderation

Beschreibung

Gesetz und Moral, grandiose Literatur!
Thirza Zorniger geht aus einer desaströsen Schauspielerehe hervor und will für Gerechtigkeit sorgen. Sie wird Richterin im Münchner Justizpalast, doch auch hier ist die Wirklichkeit anders als die Theorie: Eine hochdifferenzierte Gerechtigkeitsmaschine muss das ganze Spektrum des Lebens verarbeiten, wobei sie sich gelegentlich verschluckt, und auch unter Richtern geht es gelegentlich zu wie in einer chaotischen Familie. Eine rechtsphilosophisch gebildete Richterin fahndet zwischen Redlichkeit und Routine, Moral und Missbrauch nach der Gerechtigkeit und kollidiert daneben immer wieder mit ihrer desolaten privaten Situation. Ein Roman über die Sehnsucht nach Gerechtigkeit, über erregte, zynische, unverschämte, verblendete, verrückte, verwirrte und verzweifelte Rechtssuchende sowie überlastete, mehr oder weniger gewissenhafte, kauzige, weise, verknöcherte und leidenschaftliche Richter.

Petra Morsbach – geboren 1956, studierte in München und St. Petersburg. Danach arbeitete sie zehn Jahre als Dramaturgin und Regisseurin. Für die Arbeit an Justizpalast recherchierte die Autorin mehr als neun Jahre.

Weitere Informationen

  • Speisen und Getränke ab 19.00 Uhr
  • Sehen Sie einen Videobeitrag über Petra Morsbach, Justizpalast in der 3sat-Mediathek